Hat es böse folgen, sich selbst den Arm zu brechen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja halt so folgen die man immer bei einem gebrochenem arm hat. Außerdem konnte es aber wenn du draufhaust , komplizierter brechen mit splittern und so. Alsooo... FALLS du das vor hast .... ich rate dir dazu ab. Denn die eier haste eh nicht um dir unter schmerzen da so oft sehr dolle drauf zu schlagen, es sei denn dir hilf jemand ;) . Ne im ernst , tu es nicht :D

Ich glaube der Körper sendet keine Schmerzsignale wenn er weiß, dass du die Schmerzensquelle bist. Also im Extremfalle, kneifen oder so tut trotzdem weh.

Die Folgen sind wie, als ob jemand anderes dir etwas brechen würde, Amputationen gibt es dort nicht, viel Erfolg :)

das kann man nicht so einfach sagen... wenns ungünstig bricht wirst du dein Leben lang Probleme haben...Nervenschäden, Durchblutungsprobleme und und und...

Ja, hat es, man muss selbst für die Arzt- und Heilkosten aufkommen!

Aber der Arm muss nicht von ärzten amputiert werden oder? 

0
@SELZAYN

Den kann man sich selbst abhacken, wenn man ihn unter ein Fallbeil legt und mutig dazu ist. Aber ich nehme an, Du trollst ein kleinwenig!

0

Warum willst du dir deinen Arm brechen ? Aber glaub nicht, das das sehr schlimme Folgen hat?

Was möchtest Du wissen?