Hass auf Menschen, die Alkohol trinken. (Vor Allem auf meine Freundin.)

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Entweder, es gab Vorfälle mit alkoholisierten Menschen, die derartige Gefühle in dir auslösen, oder es handelt sich um ein Statthalterproblem. Bist du vielleicht eifersüchtig auf deine Freundin, weil sie auch ohne dich Spaß haben kann?

Du solltest dir auf jeden Fall mal psychologische Hilfe holen, normal ist das nämlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,Ich habe exakt dasselbe problem...bei jedem anderen ist es mir scheißegal ob er alkohol trinkt, familie z.b. da kann ich direkt daneben sitzen wenn meine mama abends ein glas wein trinkt...aber wenn z.b. mein freund trinkt... dann kriege ich einen ziemlichen hass und dieses ekelhafte gefühl dass einen von innen auffrisst...und ich weiß null woran es liegt, warum es nur bei ihm so ist...teilweise laufen auch 1 oder 2 tränchen...ich verstehs es einfach nicht....warum nur bei ihm ?trotz allem,lieben gruß...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben Menschen in deinem Sozialen Umfeld (also z.B. Mutter,Vater,Onkel,Opa oder enge Verwandte) mal Probleme oder einen schweren Unfall gehabt wo es um Alkohol ging z.B. Autounfall und dann der Entzug des Führerscheines ? oder die Wohnung verloren ? oder sind sie Abhängig geworden ?

Wenn ja, dann hast du einfach nur Angst und das ist auch gut so, dass es deiner Freundin auch passieren könnte und da du sie ja Liebst möchtest du nur das beste für sie und das ist eben mal das sie keinen Alk. trinkt.

Rede doch mal mit deiner Familie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MrPullerkind 27.03.2013, 19:13

Nein, nichts der Gleichen...

0

mir geht es ähnlich ,aber ich habe im laufe der zeit gelernt damit umzugehen...man kann ja nicht von anderen erwarten, dass sie , nur weil man es selber nicht mag (oder hasst)genauso denken. da kannst nichts machen, dich nur damit abfinden..vielleicht kommen die von selber darauf wie bescheuert "saufen" ist .auch das ist eher unwahscheinlich, leider. ciaoi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst wohl damit klar kommen, du kannst nicht allen den Alkohol verbieten. Wenn sie das trinken wollen, sollen sie doch. Aber vielleicht kannst deiner Freundin sagen das siedich da nicht absichtlich mit ärgern soll.. das ja nicht wirklich nett.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohhh, je.... du solltest mal ganz tief in dich gehen und überlgen, woher das Gefühl kommt. Es kann ja nicht nur daran liegen, dass du selber keinen Alkohol magst. Vll. mal n schlimmes Erlebnis damit gehabt? Eventuell würde ich zum Therapeuten gehen.....Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Psychologen gehen. Ich trinke zwar auch kein Alkohol aber trotzdem habe ich kein Hass auf die Menschen die es tuen. Es ist doch ihr Körper was geht dich das an ? Auch als Freund hast du nicht al zu viel Vorzuschreiben. Wenn du es übertreibst macht sich ruck zuck Schluss mit dir.

Du kannst es ihr zwar sagen aber übertreibt damit nicht. Bitten kannst du sie auch aber da gilt das selbe. Wenn sie wirkliche starke Drogen wie "Krokodil" oder "Crystal" nimm dann würde ich das eher verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ooooooooh mein gott das gleiche problem hab ich auch. ich geh immer nur auf partys um meine freundin mehr oder weniger zu kontrollieren ob sie zu viel trinkt aber das nervt mich auch.. :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne dieses Gefühl nur zu gut. Habe es bereits selbst oft so empfunden. Es ist schrecklich, wie gedankenlos in unserer Gesellschaft mit einem Gift umgegangen wird, welches den Körper erheblich schädigen kann. An deiner Einstellung und an deinen Gedanken ist nichts schlimmes, da mußt du nichts unterbinden.

Du bist 16 und sagst, deine Freundin ist recht jung. Ich weiß ja nicht, wie alt sie ist, aber ich finde es absolut nicht normal, dass sie sogar von ihren Eltern die Erlaubnis bekommt Alkohol zu konsumieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MrPullerkind 27.03.2013, 19:05

Ehrlich gesagt ist sie 13...

Und wie gesagt, sie trinkt ein Glas zu Silvester usw.

Also sie macht keine Saufveranstaltung mit... ^^

0
YK1972 27.03.2013, 19:06
@MrPullerkind

Mit 13 darf sie eigentlich noch gar nicht, auch nicht mit Erlaubnis der Eltern. Siehe Jugendschutzgesetz.

0
Artus01 27.03.2013, 19:23
@YK1972

YK1972 .... dann schreib doch mal wo im Jugendschutzgesetz steht das 13 jährige keinen Alkohol trinken dürfen ???

0
YK1972 27.03.2013, 23:51
@Artus01

Ab 14 Jahre mit Erlaubnis und in Begleitung der Eltern. Da auch nur Bier, Wein, Sekt. Ab 16 Bier, Wein, Sekt und alles andere ab 18. Ist auf jeden Fall nachzulesen und du machst dir die Arbeit bitte selbst.

0
Artus01 28.03.2013, 06:42
@YK1972

YK1972 Du Schlaumeier, das ist für mich keine Arbeit denn ich weiß wo es steht. Du möglicherweise auch, kannst aber nichts damit anfangen.

Der § 9 JuSchG (den genauen Text lies bitte selbst nochmal sorgfältig nach) regelt die Abgabe von Alkohol an Kinder und Jugendliche in der Öffentlichkeit was nicht bedeutet das sie keinen konsumieren dürfen. Wie denn auch? Wenn es, insbesondere für Kinder, verboten wäre müsste auch eine entsprechende Sanktion vorgesehen sein ... leider sind Kinder nicht strafmündig.

0
FluXBrain 27.03.2013, 19:08

also vorweg, ich bin ein anderer user, nicht der fragensteller, aber ich hab das gleiche problem:

Ich war letztens auf einer hausparty wo ich als einziger nachher noch nüchtern war und alle leute haben sich total peinlich aufgeführt und jeder hat jeden umarmt und mit jedem getanzt und so, einige haben sich sogar ausgezogen!! alle leute die da waren waren so wie ich zwischen 14 und 15 und demnächst schmeisst die beste freundin meiner festen freundin eine party zu ihrem 16ten und da will sie natürlich hin und sie wird da auch trinken(sie ist 15) und ich gehe da nur mit hin um zu schauen was sie da macht weil ich habe extreme angst das sie sich auch auszieht oder mit anderen tanzt oder sonst was macht. zudem leide ich unter schwerer eifersucht und ich denke das hängt stark damit zusammen. meint ihr ich soll sie alleine dahin gehen lassen und mir meine gedanken machen und zusehen ob sie sich komplett abschießt, oder soll ich mitkommen und da wütend werden wenn sie trinkt? ich bin mir so unsicher aber ich HASSE ES WIE DIE PEST WENN SIE TRINKT!! bitte um hilfe :(

also so hab ich ja nichts gegen alkohol aber ich will nicht das SIE trinkt und sie versteht meine sorgen nicht! :(

0

gibt es in deiner Familie Leute die Probleme mit Alkohol haben? Du soltest diese Gefühl nicht unterdrücken sondern mal schauen warum es aufkommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MrPullerkind 27.03.2013, 19:03

Nein. Natürlich gibt es Abende, wo meine Eltern mal übertreiben, aber dass macht mir nichts...

0

Was möchtest Du wissen?