4 Antworten

Er machte das damals nicht mit Absicht, sondern unterbewusst. Allgemein zeigen Kinder ihre magischen Fähigkeiten oft schon sehr früh, bevor sie diese überhaupt kontrollieren können. Das sind dann solche Kleinigkeiten, die sich aus einem sehr emotionalen Zustand begeben, welcher dann die Magie anrührt. Bei Harry war es die Tatsache, Petunia ihn zu diesem kurzen, hässlichen Haarschnitt gezwungen hatte und er sehr wütend und beschämt darüber war.

Ähnlich war es, als er im Zoo völlig unbewusst die Scheibe des Terrariums verschwinden ließ, weil er sich mit der Schlange identifiziert hatte und traurig war, dass sie dort eingesperrt war, oder auch als er im dritten Jahr seine Tante zu einem großen Ballon aufgeblasen hat - ohne Zauberstab, ohne Zauberspruch, sondern einfach weil er so unfassbar wütend auf sie war. Oder auch Neville erzählte mal, dass er so einen eigentlich tödlichen Sturz überlebte.

Diese unbewussten magischen Ausrutscher lassen dann mit dem Alter nach, da man lernt, seine Magie bewusst und gezielt anzuwenden.

Naja er selber hat es ja unbewusst getan, da er ja zu dem Zeitpunkt noch keinerlei Erkenntnisse über seine magischen Fähigkeiten hatte.
Das gleiche ist ja im Zoo passiert, als er mit der Schlange gesprochen hatte und die Scheibe Weg gezaubert hat..da hatte Harry ja auch keine Ahnung wie das passiert ist und ob es überhaupt durch ihn selber ausgelöst wurde.

Ich tippe auf Magie.

Und es heißt "wachsen".

Danke fürs verbergen.

0

Was möchtest Du wissen?