Harry Potter hat ein Browsergame?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hilft! Ich habe nicht nach deiner Meinung gefragt ....

Dann solltest du es vermeiden hier solche Fragen zu stellen. Um ein gutes Browsergame zu nennen muss man schließlich die eigenen Meinung vertreten und es selbst gut finden. Was erstaunlicherweise eine subjektive - da eigene - Meinung darstellt.

Soviel also dazu...


Gute Browserspiele zum Thema Harry Potter die ich kenne sind tatsächlich nur:

  • Pottermore
  • Zauberhogwarts
  • HP-FC (Harry Potter - Fan Club)

Kommen wir zu den Gründen.

Pottermore

  1. J.K. Rowling ist Schöpfer der Seite bzw. hat einen sehr großen Anteil am Inhalt
  2. Man erhält als Fan Zugang zu Informationen, die nicht in den Büchern standen, sondern aus ihren Notizen ... heißt Zusatz - Infos zur Harry Potter Welt
  3. Man kann selbst in ein Haus gewählt werden, Zaubern (wenn auch wenig) sowie Tränke brauen.
  4. Es gibt - neuerdings? - in einigen Szenen (auch aus Anfangskapiteln) Sequenzen aus den Hörbüchern...

Natürlich hat auch Pottermore einige negative Punkte, dass will ich nicht abstreiten. Aber es gibt nix perfektes auf der Welt und irgendwo muss man halt Abstriche machen... Mir gefällt nicht...

  • übertriebener Jugendschutz: Username aus 2 Begriffen eines begrenzten Pools mit Wörtern werden gewählt + eine Zahl. Sämtliche Postings bedürfen einer Prüfung vor Freischaltung.

Ich hätte es schöner gefunden, wenn man selbst den User-Name auswählen könnte. Sei es drum, dass dieser ggf. sogar aus Vor- und Zunamen bestanden hätte (meiner ja sowieso). Oder das man selbst aus einer Reihe von Begriffen was auswählen könnte anstatt nur aus 4 manchmal recht grausigen Varianten (wenn man Cache nicht löscht).

Gegebenenfalls hätte es sogar ausgereicht den realen Namen anzugeben und beim Username darauf zu achten, dass dieser nicht gleich ist bzw. ähnlich.

Genauso wie bei Postings halt eine Reihe von Begriffen gibt, die gespehrt sind oder zumindest diese Postings explizit geprüft werden müssen.

Aber gut... vielleicht bin ich da auch einfach Ahnungslos bezüglich der Sicherheit.

Zauberhogwarts - Gina's Hogwarts Sehr schöne Seite, jedoch nicht von J.K. Rowling!

  1. Man kann "aktiv" die Seite erkunden, wenn sie auch eher statisch ist als interaktiv.
  2. Man kann - wenn man Will - Hausaufgaben machen und sich mit Themen beschäftigen. Über Richtigkeit von Infos zu den Fächern kann man nix sagen, da diese von Fans geschrieben werden und daher eher erfunden sein dürften bzw. nach Wissen aus den Büchern fragen.

Negativ hier finde ich eigentlich nur, dass die Hauszuteilung zufällig geschieht. Dies wurde damals so eingestellt, damit in jedem Haus in etwa gleich viele User / Schüler sind.

Die Dauer bis man Punkte bekommt bzw. Aufgaben geprüft wurden ist nicht negativ zu sehen. Da dies eine Fanseite ist mit Fans, die alles in der Freizeit tun und nicht beruflich. Freitext / Fließtext per EMail kann nun mal nicht Computergesteuert analysiert werden... zumals einiges an Aufwand in der Programmierung bedürfe.

HP-FC Eine recht alte Seite bereits. Sie dürfte aber dennoch noch existieren. Die Auswahl in ein Haus ist möglich und sehr interessant gestaltet. Persönlich finde ich sie - zumindest in meiner Erinnerung - fast besser als bei Pottermore. Dennoch dürfte manches überraschend sein.

Die Seite ist eher als Forum zu verstehen. Dennoch können Punkte gesammelt werden, Fächer besucht und Hausaufgaben (wie auf Zauberhogwarts) gelöst werden. Dazu gibt es - meiner Erinnerung nach - eine Bibliothek zu besuchen. Ab und zu gibt es dann die einzelnen sogenannten Jahresabschlussprüfungen bis Zags etc.

Sehr gut finde ich, dass die Community unter anderem auch in den einzelnen Häusern jede für sich aktiv ist. Zumindest kann ich es von Slytherin und dem Sly-Keller so sagen.

Contra fällt mir nix ein.


Bei Pottermore die Hauseinteilung negativ zu sehen, da man nicht in sein Wunschhaus kommt ist unsinnig.

Wenn man die Fragen wahr beantwortet wird man auch in ein Haus kommen, dass zu einem passt. Bei manchen Fragen kann man ein Haus noch nicht mal erahnen, bei anderen geht es wiederum recht gut. Geh einfach mal davon aus...

Ich bin beim ersten mal nach Slytherin gekommen nun ... knapp 2 Jahre oder so später jedoch nur nach Ravenclaw... woran es liegen mag? Egal...


Du wirst keine Website finden, auf der es die Hauseinteilung so gibt, wie du sie haben willst. Es gibt keinen Hut der dein innerstes Wesen erkennen kann und dich irgendwo hinzuordnet. Aber gut... ob diese Zuordnung so gut ist ... darüber kann man sich streiten.

Das Klischee unbedingt nach Gryffindor zu wollen ist aber echt schwachsinnig. Wenn man danach gehen würde - und wollte - hätte Hufflepuff keine Schüler ... kommen sie im Roman doch nur selten bis gar nicht vor und ehre als "Schwach" bzw. zu belächelndes Haus ohne Sonderliche Eigenschaften... Cedric war Hufflepuff hust. Die anderen Häuser erklären sich von selbst...

So ich habe zwar nicht unbedingt ein Browsergame, aber etwas wo du dir selbst aussuchen kannst, in welches Haus dein Chara soll und die Geschichte selbst mitgestalten kannst.

Was ich damit meine ist ein Harry Potter RPG. RPG bedeutet Role Play Game und du schlüpfst in die Rollen von Figuren aus dem Harry Potter Universum oder erschaffst sogar eigene Charaktere, die nach Hogwarts gehen.

Das RPG spielt 19 Jahre später, allerdings hat nicht Harry gewonnen sondern Voldemort. Und jetzt haben die Todessser die Macht in der Zauberwelt.

Wir freuen uns über jeden neuen Mitspieler. Auch einige Buchcharaktere sind noch frei.

Du kannst gerne mal bei uns vorbei schauen. Hier ist der Link: http://hogwartsdarkness.forumieren.com/

Verflucht seiest du das du Pottermore in den Dreck ziehst du Muggel. ;)

Tut mir leid,als eingefleischter Fan ist es wieder mal über mich gekommen.

Aber mal ehrlich was findest du an Pottermore nicht toll.Jeder wahre Fan hat dort mindestens 2 Accounts.Dazu hat sogar J.K Rowling dabei mitgewirkt.Sie hat auch die Bilder nach ihrer Vorstellung malen lassen.Kurz und Knapp.Sie ist die Schöpferin der einzigen Seite auf der Muggel wie wir die Magie von Harry Potter und seine Geschichte von Anfang an mit erleben können.Man kann dort sogar Zaubertränke brauen und Zaubersprüche gegen andere Hogwartsschüler aufsagen.

Nun also die einzige Seite die ich noch kenne ist http://harrypotter.scholastic.com/ sie ist aber kaum so gut wie Pottermore oder Zauberhogwarts. Wenn du jedoch ein echtes Harry Potter spiel suchst kauf dir einfach mal ein Computerspiel von ihm.Die sind alle gut.

PhilipGrieger 22.05.2013, 21:18

Danke dir :)

Pottermore mag ich nicht weil ich 4x zu Ravenclaw und 3x zu Huffelpuff gesteckt wurde. Ich möchte nach Gryffindor :(

Naja egal.. Dann werd ich dir mal in Pottermore gesellschaft leiten :)

0
Julia0612 22.05.2013, 21:22
@PhilipGrieger

Aber aber.Ich selber bin Slytherin und auf mein Haus stolz auch wenn es viele dunkle Zeiten hinter sich hat .Aber der (virtuelle) Sprechende Hut weiß schon wo es am besten für dich ist. :) Einem wahren Fan ist es egal in welches Haus er kommt.Er muss nur stolz auf dieses sein. Und um ehrlich zu sein nach Gryffindor kommen zu wollen erscheint mir ein wenig klischeehaft. Harry,Collin,die Weasleys,Sirius usw :) Wobei mir gerade noch einfällt.WIR HABEN MERLIN UND SEVERUS ;D

0
MichiruKaio 23.05.2013, 13:15
@Julia0612

Bin zwar auch Slytherin aber leider muss ich sagen... das bei Merlin wohl eher der Wunschglaube Vater des Gedankens ist. XD

Merlin lebte zu einer Zeit, in der es noch kein Hogwarts gab.

Entweder hatte J. K. Rowling da selbst den Fehler gemacht oder die Aussage war etwas, was sie als typisch Slytherin ansehen würde.

0
Julia0612 23.05.2013, 22:51
@MichiruKaio

Ja selbstverständlich ;D Sie hat ja auch diesen "kleinen" Fehler mit Dumbledore und den Bertie Botts Bohnen gemacht :) Aber weißt du.Man weiß ja nicht was in Joannes Kopf abgeht.Sie hat so viel Fantasie und das muss man ja auf Papier bringen.Da verwechselt man schon mal was.Bei Merlin ist es vermutlich eher wie du schon gesagt hast ein Wunschglaube von ihr.

0
RoseMcEvens 23.05.2013, 13:18

Also mal ganz ehrlich: Ich bin auch ein sehr grosser Harry Potter fan und bin auf Pottermore und auf Zauberhogwarts angemeldet. Pottermore finde ich auch nicht so gut, wenn neue Kapitel online sind spiele ich sie durch, doch dann hat man es gesehn und kann wieder auf neue Kapitel warten. Ich war lange sehr aktiv auf Zauberhogwarts (jetzt habe ich einfach nicht mehr so Zeit dafür XD) und ich finde diese Seite echt super. Man kann so vieles machen.

Leider sind mir keine anderen Seiten bekannt, die so ähnlich sind.

1
McAbby 23.05.2013, 14:41

So ich wollte jetzt auch etwas dazu sagen, dass man auf Pottermore als echter Fan sein muss. Das ist meiner Meinung nach überhaupt nicht so.

Ich bin zwar auf Pottermore angemeldet, aber bin dort auch nur um die neuen Kapitel zu erkunden und die Zusatzinfos zu lesen, die doch sehr spärlich sind. Meistens bin ich noch die Zauberstabhölzer anschauen um meinen Charakteren in RPGs oder Fanfictions zum Charakter passende Stäbe zu geben. Aber ansonsten bietet doch Pottermore nichts. Die Duelle und das Zaubertrankbrauen wird nach kurzer Zeit schon langweilig.

Das einzige Highlight auf Pottermore war vielleicht für mich noch das Einteilen in das Haus. Aber das macht man ja auch nur einmal.

0
McAbby 23.05.2013, 23:33
@Julia0612

Ja, oder fünf mal. Aber das wird trotzdem auf die Dauer langweilig.^^

0

Was möchtest Du wissen?