hallo kennt jemand medi serve

17 Antworten

Mediserv ist in erster Linie ein Dienstleister für Ärzte, Heilpraktiker und Krankenhäuser. Diese rechnen ihre Privatrechnungen mit Mediserv ab. Man könnte auch sagen die treten ihre Rechnung an Mediserv ab. Sie bekommen dann sofort ihr Honorar von Mediserv. Mediserv schreibt dann die Rechnung an die Patienten. Und wenn gewünscht kann der Patient, dann auf Antrag auch eine Ratenzahlung mit Mediserv vereinbaren. In der Regel stimmt Mediserv auch Ratenzahlung zu. Wenn diese abgelehnt werden, hat das auch sicherlich einen Grund. So ohne weiteres wird das nämlich nicht abgelehnt. Man darf dabei nicht vergessen dass Ärzte und HP´s keine Banken sind und selbst für ihre Angebote und Honorare Ratenzahlungen akzeptieren müssen. Das machen heute noch nicht einmal die anderen Geschäfte wie Saturn etc. Die schalten auch alle banken zwischen die Finanzierungen. Insofern ist Mediserv nur eine Abrechnungsstelle und bietet den Patienten ev. Ratenzahlung an. Voraussetzung ist aber dass der Arzt oder HP eine Kooperation mit Mediserv hat. Liebe Grüße Ernst

So richtig klar formuliert ist das immer noch nicht. Am besten wendest Du Dich an die Stelle, die die Ratenzahlungen bekommen sollen. Nur die können Dir sagen, ob sie damit einverstanden sind.

Ich habe auch sehr schlechte Erfahrungen mit Mediserv gemacht. Als beihilfeberechtigte Privatpatientin muss ich in Berlin oft 6-10 Wochen, sogar bis zu 4 Monate !!!, auf die Beihilfe warten und sage dies auch den Ärzten bzw. Abrechnungsunternehmen. Ich bin keine Bank, kann es mir auch finanziell nicht leisten, in Vorlage zu treten, und bekomme im Gegensatz zu Ärzten, die ein Mehrfaches an Honorar als bei Kassenpatienten abrechnen können, nichts dafür - außer Ärger. Mediserv hat trotz Bitten um Verlängerung ein Mahnverfahren eingeleitet. Ich werde künftig keinen Arzt mehr aufsuchen, der über Mediserv abrechnet. Wenn Ärzte in Berlin nicht bereit sind, auf Beihilfeabrechnungen von Privatpatienten zu warten, sollen sie doch nur noch Kassenpatienten behandeln.

es geht um eine sterilisation wieder rückgängig machen es kostet 2500 euro und da ich die nicht mal eben habe hatte ich gehört das man mit den auch eine ratenzahlung vereinbaren kann ich weiss natürlich nur nicht ob es bei der refi geht

Was ist denn dieses ''medi serv''? Irgendwas ausm Internet? Irgendwas bei euch in der Nähe (ein med. Zentrum, Krankenhaus o.ä.)? So richtig klar ist es noch immer nicht.

Und die werden doch auch irgendwelche Kontaktmöglichkeiten haben (Telfeon, e-mail usw.). Warum fragst du dort nicht?

0

meine Entfahrungen mit mediserv sind sehr schlecht, die Ansprechpartner am Telefon sehr unfreundlich und kalt; ich sollte 6 Monatsraten bezahlen und zwar immer am 1. jedens Monats, zugegeben das habe ich 1x verpasst im April wegen der Osterferien , das Geld für diesen Monat traf erst gegen den 20. April ein, darauf bekam ich dann Schreiben: Betrag sofort bezahlen, Ratenzahlung gestrichen,sehr hohe Mahnungskosten und natürlich die Androhung des Rechtswegs; ich habe alles bezahlt was mich in erhebliche finanzielle Schwierigkeit brachte, ich will mit diesem Verein nichts mehr zu tuen haben

Was möchtest Du wissen?