Hallo. Ich bin sehr lernfaul hat jemand eine gute Methode, um das zu ändern!

12 Antworten

Arbeitszeiten und Ziele planen und auch Pausen und Belohnungen plannen; das Ganze in möglichst realistischen Absachnitten.

Und: Je besser Du Dich jetzt ausbildest, desto lockerer ist später Dein Leben im Beruf. :-)

Glaub mir: Ich weiß wovon ich rede. :-))

Ich bin auch lernfaul, aber ich weiß -> hab ich mich einmal rangesetzt an die ganze Sache, dann mache ich das auch, also lernen z. B. :-)

LG

Ich konnte früher auch sehr oft allein schlecht lernen (da musste ich dann unbedingt "mal" die Fenster putzen oder dringend Tee machen...ggg). Mir hat geholfen, dass ich mit anderen in der Gruppe lernte, da ich dadurch gezwungen war, zu lernen.

ich war auch lernfaul und lernte immer erst dann, wenns absolut nicht mehr anderster ging^^ ändern kann man das glaube ich nicht. aber ich hätte dir einen tip wie du gut lernen kannst und trotzdem spass haben kannst. lerne 15 min. und mach danach 5 min irgendwas anderes (worauf du lust hast). danach lernst du wieder 15 min. usw. das menschliche gehirn (so hab ichs mal gelesen) ist nur fähig, eine viertel std. lang infos aufzunehmen, alles was danach kommt, wird nicht mehr richtig oder garnicht gespeichert. deshalb die pausen dazwischen.

Wenn Du nicht lernst, wirst Du Dich Dein Leben lang darüber ärgern. Mir geht es jedenfalls so. Wenn ich damals motivierter gewesen wäre, hätte ich heute bessere Möglichkeiten ! Genau in Deinem alter kannst Du die Weichen stellen, und musst es auch. Später ist es sehr schwierig, die Versäumnisse nachzuholen. Also : Lern ! Damit was aus Dir wird.

Was möchtest Du wissen?