Hände zittern in der Schule?!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Welche Ursachen stecken hinter der Angst, zu zittern?

Das Zittern an Händen und Körper ist eine normale körperliche Reaktion bei freudiger, ärgerlicher oder ängstlicher Erregung. Jeder kennt und weiß das. Wenn wir emotional sehr erregt sind, dann zittern wir.

Das Zittern kann natürlich auch ein Hinweis auf eine Krankheit sein, etwa eine Parkinson-Erkrankung oder eine Überfunktion der Schilddrüse. Wenn Ihr Zittern jedoch nur im Beisein anderer auftritt, d.h. wenn Sie sich beobachtet fühlen, dann ist die Ursache für Ihr Zittern wohl eher seelischer Natur und eine organische Ursache ist ziemlich ausgeschlossen. Im Zweifelsfall suchen Sie einen Neurologen auf.

Das Zittern selbst macht keine Angst. Erst wenn wir das Zittern als furchtbar, als Versagen, als Schwäche oder als peinlich bewerten, bekommen wir Angst vor dem Zittern. D.h. Es sind unsere Gedanken über das Zittern und die möglichen Reaktionen unserer Umwelt, mit denen wir uns in Angst versetzen.

Unsere Angst zu zittern beginnt vielleicht mit einem Erlebnis in der Schulzeit oder Pubertät, das wir als sehr peinlich erlebt haben: Wir sollen z.B. ein Referat in der Schule halten und zittern vor Aufregung. Die Mitschüler oder Lehrer merken, dass wir unsicher und verängstigt sind und sagen "Du brauchst doch nicht zu zittern".

Wir fühlen uns ertappt, erleben unsere Unsicherheit als Schwäche und haben den Eindruck, uns zu blamieren. Wir ärgern uns über uns selbst, dass wir so unsicher sind und schämen uns. In die nächste ähnliche Situation gehen wir mit ängstlicher Erwartung. Wir stellen uns vor, dass uns dies wieder passiert. Wir verkrampfen uns und die Wahrscheinlichkeit, dass wir erneut zittern und eine aus unserer Sicht so traurige Vorstellung abgeben, ist groß.

Wir beginnen, Situationen, in denen es uns ähnlich ergehen könnte, mehr und mehr zu vermeiden und bauen eine immer größere Angst davor auf. Und da unsere Hände wichtige Werkzeuge sind, die wir für viele Gelegenheiten brauchen, gibt es natürlich auch viele Situationen im Alltag, in denen wir durch die Angst zu zittern behindert sein können.

Neben traumatischen Erlebnissen spielt auch noch eine Rolle, wie sich unsere Eltern uns gegenüber verhalten haben. Wenig emotionale Zuwendung, starke Kontrolle und Überbehütung können eine soziale Angst begünstigen.

Wie wird die Angst, zu zittern, behandelt?

...

Mehr unter:

http://www.psychic.de/angst-zu-zittern.php

LG Paige

vielen dank! wars bist jetzt am, besten

0

wenn du nicht kiffst und auch nicht zuviel Kaffee trinkst, kann es nur Angst vor Prüfungen etc. sein. Rede mit deinem Klassenlehrer oder Vertrauenslehrer darüber ... zur Not gehe zum Arzt. Ich wünsch dir viel Glück!!!

Angst aber vor was??wüüsste ich gerne^^

0

Angst vor den Lehrkörpern

hilfe! ich bin 14 und meine Hände zittern!

also... wie gesagt ich bin 14 Jahre alt w und meine hände zittern leicht. Ich kann sie nicht ruhig in der Luft halten und sobald sich etwas in meinen Händen befindet wird das zittern stärker. Es ist zwar nicht sehr stark aber manchmal schon sichtbar. Auch wenn ich nicht aufgeregt bin. Und wenn ich dann eine präsentation mache habe ich erst recht angst dass das zittern stärker wird, daher eigentlich nur die aufregung, dass alle bemerken wie meine hände zittern. Aber eigentlich geht es da nicht um aufregung sobald ich etwas in der hand halte fangen sie leicht an zu zittern und umso schwerer der gegenstand is umso weniger kann ich ihn ruhig in der Luft halten. noch ein paar zusatzinfos: ich trinke nicht und nehme auch keine drogen ich weiß nicht... vllt liegt es iwie an mangeln? oder sowas öfters sind auch meine hände sehr kalt, aber hat das etwas damit zu tun? und schwitzen tue ich auch ziehmlich viel, halt unter den armen... aber ich weiß jz nich so richtig ob das was damit zu tun hat... außerdem hab ich noch kyphose= rundrücken, aber nicht sehr stark, da muss ich einmal in der woche gymnastik machen... aber woran liegt das denn jetzt??? und bitte nicht nur den tipp zum arzt zu gehen... also gebt euch bitte mühe denn das ist mir sehr wichtig. vllt habt ihr ja wenigstens eine idee?! ich weiß i-net prognosen sind net so gut möglich, aber ich denke ich habe meine situation ziehmlich gut beschrieben... also bitteee!!! woran kann das nur liegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?