Haarbruch? wie kann man ihn stoppen?

6 Antworten

Ganz kurz schneiden lassen und das so oft machen bis sie wieder dicker sind. Und beim nächsten mal "Haare wachsen lassen" es nicht wieder so weit kommen lassen. Auch lange Haare muss man ab und zu schneiden, so alle acht Wochen mal die Spitzen schneiden.

wenn haare brechen sind sie zu trocken. also feuchtigkeitsshampoo und -spülung benutzen, am besten von einer naturkosmetikfirma. da sind keine silikone drin ( in den ganzen repairshampoos etc sind silikone drin, die dein haar weder reparieren noch pflegen, im gegenteil, auf dauer machts die haare noch mehr kaputt ).

desweiteren solltst du deine haare nach dem waschen mit einer ölspülung behandeln oder ein paar wenige tropfen in die noch feuchten haare reingeben. das pflegt, durchfeuchtet und schützt etwas. besorge dir dazu ein reines jojoba oder arganöl aus dem reformhaus. wenn du möchtest, erkläre ich dir gerne wie das mit dem öl bzw der ölspülung geht.

glätten und föhnen solltest du sein lassen! das ist gift für deine haare, hitzeschutz bringt nicht viel. pflege deine haare, schneide sie noch etwas ab und schau, daß durch das öl deine spitzen gesund bleiben. bis du wieder dickeres haar hast, wirds leider eine ganze weile dauern, denn das geht nicht von heute auf morgen. deine haare müssen sich erst erholen und neu wachsen.

Hallo Honeybaerx3,

wenn Du ein paar Regeln zur Haar Pflege beachtest,wird Deine Haarstruktur auf lange Sicht schön bleiben.

Du solltest ausschließlich Haar Pflege Produkte ohne Silikone verwenden,denn-Silikone sind mikroskopisch kleine Kunststoff artige Kügelchen,die sich wie eine Schicht um Deine Haare legen und somit verhindern,dass andere Pflege Produkte in Deine Haare eindringen können und zudem verursachen Silikone häufig Allergien und Schuppen auf der Kopfhaut.

Silikon freie Pflege Produkte ,die zudem auf Naturbasis hergestellt werden, gibt es von Alverde,Weleda und Lavera im dm Markt.

Zu heißes Föhnen kann die Kopfhaut und die Haare austrocknen und Spliss verursachen,deshalb solltest Du Deine Haare nur lauwarm oder gar nicht föhnen.

Weiter empfehle ich Dir ein Bio Haar Öl von Alverde (dm Markt),das eine Mischung zwischen Mandel und Argan Öl ist-Kostenpunkt 3 €.

Dieses Haar Öl kannst Du Dir täglich in Deine trockenen oder feuchten Haare massieren,ein paar Tropfen des Öls reichen aus.Deine Haare werden weich ,glänzend,geschützt und leichter kämmbar.

Du brauchst keine Angst zu haben,dass Deine Haare fett werden,denn das Argan Öl enthält viel Feuchtigkeit,die gut von den Haaren aufgenommen wird,ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.

Ich gebe Dir noch 2 Kuren,die Du 1 bis 2 Mal die Woche anwenden und selbst herstellen kannst: 1 Eigelb,1 EL Oliven Öl, 1 EL Honig und 1 Becher Naturjoghurt -oder- 1 Eigelb,3 EL Oliven Öl und 1 TL Zitronensaft-beide Kuren ins trocken Haar massieren und für 20 bis 30 Minuten einwirken lassen,danach aus waschen.

Diese Kuren spenden Deinen Haaren Feuchtigkeit und Glanz.

Das Oliven Öl kannst Du auch durch das Bio Haar Öl von Alverde ersetzten.

Gruß

Halt deine Haarwurzeln gesund und lass die chem. "Pflegeprodukte" weg,dann erholen sie sich wieder...Dauert aber...

Um das Problem zu lösen, kann es einige Zeit und Mühe Essen Sie mehr Protein-reiche Lebensmittel Inklusive Eier, Fisch, Hericium, mageres Schweinefleisch, Rindfleisch, Milch, Milchprodukte und Soja-Produkte und so weiter. Unter ihnen, Eier, Fisch, kann Fleisch, Milch fördern Haarkeratins Proteinsynthese, fördert die Zellregeneration, hat eine unterstützende Rolle bei der Verringerung der Haarausfall, Hericium für das Haarwachstum haben eine gute Rolle bei der Förderung, Sojabohnen, schwarze Bohnen und andere Hülsenfrüchte können verhindern Spliss oder gebrochen, mittleren Alters die beste Nahrung, um vorzeitige Haarausfall zu verhindern. Vitamin-reiche Lebensmittel Vitamin A kann Aufrechterhaltung der normalen Funktion von Epithelgewebe und Strukturverbesserung und zur Förderung des Haarwuchses. B-Vitamine können den Stoffwechsel der Kopfhaut zu fördern, mit Vitamin B reiche Lebensmittel Weizen, roter Reis, Erdnüsse, Soja, Spinat, Tomaten, Champignons, Linsen, etc. Darüber hinaus gehören Sardinen, Käse enthält auch mehr Vitamin B-Klasse. Vitamin C ist wichtig für das Haarwachstum Nährstoffe, die Zellregeneration fördern kann, eine tragende Rolle für die Behandlung von Haarausfall. Frisches Obst, grünes Gemüse sind reich an Vitamin C, während grünem Gemüse und in vivo alkalischen Salze können auch nicht förderlich für das Haarwachstum sauren Substanzen. Vitamin E kann zur Verbesserung der Mikrozirkulation der Haarfollikel und Haarwachstum zu fördern. Es ist vor allem in Walnüssen, Olivenöl, Mais, Malz, Erbsen, Sesam, Sonnenblumenkerne, Kohl, frischen Salat und andere Lebensmittel. Mineral-reiche Lebensmittel Mineral Einnahme wirkt sich auch auf das Haarwachstum. Schwarz Lebensmittel enthalten mehr Mineralstoffe

Was möchtest Du wissen?