Gute Entschuldigung bei Vertrauensbruch?

3 Antworten

Wie wärs mit dem video mit Bildern von euch das du ihr dann schickst & ihr nochmal in nem langen text sagst dass du das nicht wolltest und es dir leid tut dass du sie nicht verlieren willst usw.?:) hoffe dass ich dir helfen konnte und viel Glück

Ich werde es versuchen, danke!:)

0

Hey Lena38,

Gib deiner Freundin etwas Zeit. Das war ein Vertrauensbruch in eurer Freundschaft, das lässt sich nicht so schnell vergessen. Jedoch ist das nichts unnormales. Sowas kommt in fast jeder Freundschaft mal vor und ist auf jeden Fall kein Grund, eine Freundschaft zu beenden. Ich denke schon, dass dir das leidtut, aber ich würde in Zukunft, bevor du sowas weitererzählst (hast du ja nicht "direkt"), dich mal in die Rolle des Gegenübers hineinversetzen und wie du das finden würdest.

Viel Glück mit deiner Freundin :)

Vielen Danke!

0

*dank

0

du musst ihr beweisen, dass du immernoch ihr vertrauen hast, sodass sie es auch merkt. dann könnte sie dir vielleicht verzeihen.

Danke, hast du eine Idee wie ich es ihr beweisen kann?

0

Er hat mich verletzt - doch ich mag ihn immer noch

Ich w (19) habe vor einem halben Jahr einen Mann (22) kennengelernt. Wir haben uns sofort verstanden und uns ganz oft getroffen. Er hat gesagt, dass er sich in mich verliebt hat und er mit mir zusammen sein will. Ich hatte mich auch in ihn verliebt. So wurden wir ein Paar dachte ich jedenfalls. Wir haben uns in der Woche eigentlich 3 mal getroffen und zusammen viel unternommen. Er hat mir immer die besten Komplimente gemacht und war total süß. Bis meine Schwester ihn auf einer Feier mit einer anderen sah. Noch dazu war das seine Freundin! Zuerst hat ers geleugnet. Dann aber zugegeben, dass sie schon seit Jahren zusammen sind. Er hat mich und sie betrogen! Er hat mir eine Beziehung vorgekaukelt und mich voll verarscht! Er hatte es seiner Freundin erzählt. Sie machte eine Beziehungspause auf ungewisse Zeit und war natürlich auch wie ich total fertig. Ich hätte das nie von ihm gedacht! Er hatte sich sehr oft bei mir entschuldigt und beteuert wie leid es ihm tut. Ich fühle mich einerseits einfach verärgert und andererseits total traurig und enttäuscht. Jetzt ist es eine Woche her und ich will ihn auch irgendwie nicht ganz verlieren ich mochte ihn doch so. Soll ich mit einer Freundschaft wieder auf ihn zukommen? Liebe Grüße

...zur Frage

Mein Ex hat meine Nacktbilder weitergeschikt. Was soll ich tun?

Guten Tag an alle die das lesen. Ich bin (weiblich) 15 Jahre alt und hatte ungefär vor einem halben jahr einen "Freund". Wir haben uns im internet kennen gelernt (er ist 16). Am Anfang haben wir uns echt gut verstanden und er war auch wirklich lieb zu mir. Aber nachdem ich ihm ja gesagt habe, also ihm bestätigt habe das ich mit ihm zusammen sein will, war er aufeinmal so pervers. Er fragte mich nach sex und nach Nacktbildern. Ich schikte ihm die Nacktbilder, weil ich so verliebt in ihm war. Und ich bereute es. Als wir dann ca.1Woche zusammen waren schrieb mich ein Freund von meinem "Freund" an. Und bedrohte mich mit diesen Nacktbildern.

Ich habe noch meinen Freundinnen erzählt das ich mit ihm zusammen wäre und der Freund meiner besten Freundin kennt meinen "Freund". Und sie hat mir erzählt das mein "Freund" eigentlich schon eine hätte. Und von da an wusste ich das er mich nur verarscht hatt.

Ich habe dann mit dem Freund meines "Freundes", der mich mit diesen Nacktbildern bedroht hat, geschrieben. Wir wollten eigentlich nur schreiben fals ich wissen wollte ob er diese bilder im Internet gepostet hatt. Wir verstanden uns noch sehr gut, aber da er mich nach einer weile auch nach Nacktbildern gefragt hatt, schreibe ich nicht mehr mit ihm.

Und jetzt ein halbes Jahr später habe ich das Bedürfnis mit ihm zu schreiben. Ich vermisse es irgendwie mit ihm zu schreiben.(Er war sehr nett zu mir, ich habe mich schon fast in ihm verliebt) Ich weiss das er mich nur im Bett haben will aber ihr müsst wissen das ich keine männliche Freunde habe und wenn mir irgendein Junge schreibt, dann bin ich sehr glücklich und fühle mich auch nicht so einsam.

Ich wollte nur von euch wissen ob ich mir hilfe suchen sollte wegen dem was passiert ist oder ob ich mit ihm schreiben sollte. Oder ob ich es einfach lassen sollte und es wahrscheinlich wiederpassieren wird. Und tut mir leid das ich diese frage irgendwie nicht richtig gut formulieren konnte.

Ich hoffe ihr kammt bei meiner Geschichte drauss.

...zur Frage

Sie hat mein vertrauen missbraucht! :(

Ich habe 2 Freundinnen erzählt, dass ich mir nicht sicher bin, ich aber glaube, dass ich mich in einen guten Freund verliebt habe. Ich bin mir nicht sicher, da ich im Moment andere Probleme habe, die mich mehr beschäftigen. (Meine ersten 2 Fragen) Eine Freundin, meine Cousine hat es ihrer Schwester erzählt, was ich echt schei**e finde, da ich meinem Bruder (und auch sonst niemandem) erzählt habe auf wenn sie steht! Jedenfalls hat ihre Schwester es meinem Bruder erzählt, der das jetzt auch weiter erzählen wird.... Ich bin echt enttäusch und verletzt, da es mir sonst schon schwer fällt anderen zu vertrauen! :( Wie soll ich jetzt mit ihr umgehen? Soll ich sie darauf ansprechen oder nicht? Tut mir Leid wegen des langen Textes und der rumheulerei!! Danke schon mal für alle Antworten!♥ Eure Flyaway2

...zur Frage

Wann ist der richtige Zeitpunkt um mir zu verzeihen?

Ich fange mal ganz von vorne an..hab vor ca. 6 Monaten einen Jungen kennengelernt (ich nenne ihn mal L) durch meine beste Freundin..wir haben uns verliebt und waren auch so gut wie zusammen..wir haben uns nie gefragt aber es war irgendwie klar..jedoch fand meine beste Freundin das garnicht gut, ich weiß selbst nicht warum aber sie hatte mir ihn immer schlecht geredet und meinte das ich mich seit ich ihn kennen verändert hätte..eifersüchtig ist sie nicht denn sie hat selber einen Freund..der allerdings der beste Freund von L ist..er fand es auch nie gut das ich Kontakt mit L hab und meinte immer wenn es so sein soll wie früher soll ich den Kontakt mit L abbrechen..hab ich aber nie..also ging es so weiter..die haben sich irgendwie damit abgefunden aber jedesmal wenn ich mit L Streit hatte kam meine beste Freundin immer wieder an mit: lass ihn doch das bringt nichts mehr oder: ich hab dir doch gesagt wie er ist ... trotzdem gab sie dann immer an wie gut sie mit ihm befreundet ist und so wenn es mit mir und L gerade nicht so gut lief..

jetzt zum eigentlichen Grund: ich habe einen sehr großen Fehler gemacht..ich habe meiner besten Freundin private Dinge über L gesagt was er eigentlich nicht wollte..ich wusste ich hätte es ihr nicht erzählen sollen..allerdings hatte sie mir versprochen ihren Mund zu halten..als ich dann aber mit ihr Streit hatte hat sie alles L erzählt was ich ihr erzählt hatte und das nur weil er sich für mich eingesetzt hatte..dann war er übel sauer auf mich..sie hat ihm ja nichtmal ganz die Wahrheit erzählt sondern hat manche Dinge dazu erfunden oder falsch erzählt so damit er 1. sauer war das ich es ihr erzählt hab und 2. denkt er auchnoch ich würde sch.. erzählen.. es ist jetzt schon 1 Woche vergangen und ich Wache jeden Tag mit Schuldgefühle auf..wir hatten seitdem keinen Kontakt mehr..jetzt hat meine beste Freundin das was sie wollte..sie ist bestimmt froh darüber das es zuende ist..ich weiß das ich ihm was bedeute das geht nicht einfach so weg..aber ich hab Angst das ich falsch an die Sache ran gehe und alles nur schlimmer wird..er weiß das es mir schrecklich leid tut ich hatte ihm mehrmals alles erklärt und mich endschuldigt..aber das bringt bei ihm nicht viel..zumindest kurz nach dem Streit nicht..irgendwie will ich auch alles ignorieren und einfach mal schreiben wie es ihm geht oder so..aber ich hab Angst keine Antwort zu bekommen..

was soll ich tuhn und wann ist der richtige Zeitpunkt wieder in Kontakt mit ihm zu treten?

...zur Frage

Ich liebe ihn so sehr! Doch, er liebt meine Freundin!

Zur Zeit geht es mir echt schlecht. Erst einmal zu meiner Situation:

Ich bin 15 Jahre alt und unsterblich verliebt in einen Jungen. Wir waren beide 13, als ich ihn kennengelernt habe, und seit dem bin ich auch in ihn verliebt. Er hat mir immer wieder Hoffnungen gemacht. Diese haben sich aber nie erfüllt. Dann hatten wir Streit und hatten Monate lang keinen Kontakt mehr. In dieser Zeit hat er sich sehr gut mit einer meiner besten Freundinnen angefreundet und ich glaube auch, er hat sich in sie verliebt.

Er ist eigentlich ein ziemlicher Macho. Ich war nämlich nicht die einzige, der er Hoffnungen gemacht hat. Nur davon wusste ich nichts. Vor 3 Wochen war ich auf einem Geburtstag einer Freundin eingeladen. Ich war dann mit 2 weiteren Freundinnen draußen und habe geredet. Wir haben über ihn geredet und ich habe eben erzählt, dass ich ziemlich gut mit ihm befreundet war, wir stundenlang telefoniert hatten und was er mir alles erzählt hat. Ich hatte ihm natürlich versprochen, seine Geheimnisse für mich zu behalten. Naja, meine Freundin ( ihn die er wahrscheinlich verliebt ist), war schockiert. Sie hat auch erzählt, dass sie immer noch fast jeden Tag mit ihm telefoniert etc.. Am Schluss bekamen wir dann raus, dass er uns allen die gleichen "Geheimnisse" erzählt hatte. Sogar, in wen er mal verliebt war, wussten alle...

Meine Freundin ist jetzt ziemlich sauer auf ihn und hasst ihn. Und er ist ziemlich traurig. Er hat mich auch um Hilfe gebeten, und gefragt was er tun soll. Ich habe ihn gar nicht wiedererkannt. Seit 3 Wochen ist er ziemlich schlecht gelaunt und dass sieht man ihm auch an! Er kämpft wirklich um sie und will sie unbedingt zurück. Ich habe ihn gefragt, ob er ihn sie verliebt sei. Mehrmals sogar. Er hat jedes mal gesagt: "Nein. Sie ist nur so eine gute Freundin geworden, für mich." Doch ich glaube, er lügt.

Doch auch, wenn er verliebt ihn sie ist. Das ist ok. Ich habe es akzeptiert, dass er mich nicht liebt und ich ihm eigentlich auch ziemlich egal bin. Ich habe mit meiner Freundin schon geredet ihr gesagt, wie wichtig sie ihm ist. Sie will nichts mehr von ihm wissen, weil sie nicht eine von vielen sein will.

Mich macht diese ganze Situation einfach fertig. Ich will dass die beiden sich wieder vertragen! Mir tut es einfach so weh ihn unglücklich zu sehn. Ich weiß auch, dass er mich nie lieben wird. Aber, ich liebe ihn nunmal und kann es nicht ertragen, dass er so traurig ist! :( Sie tut so, als wäre nichts gewesen...

Was soll ich jetzt tun?

...zur Frage

Beziehung Fehlentscheidung?

Hallöchen, ich habe ein ziemlich großes Problem und das habe ich mir selbst zuzuschreiben: Gestern hat mir eine meiner besten Freundinnen via Internet (sie wohnt weit von mir weg) gesagt, dass sie seit kurzem Gefühle für mich hat. Ich muss dazu sagen, dass ich schon öfters mal so Gefühle für sie hatte, es ihr aber nie gesagt habe und mir auch nicht wirklich eine Beziehung vorstellen konnte.

Nun war ich natürlich total davon "geflasht", wenn man es so sagen kann und dann habe ich direkt gedacht "nutze die Chance doch!", und jetzt sind wir zusammen. Das Problem ist: Heute schon denke ich mir schon "Oh Gott, wie konnte das nur passieren?". Und es tut mir wirklich mega Leid und ich würde das am liebsten alles ungeschehen machen. Das ist halt so: Ich kenne sie gut, aber ich kenne sie eben auch gut. Also, ich kenne auch alles schlechte und ihre nervige Seite und ich bin jemand der gerne seine Ruhe hat und rumsitzt und sie schreibt jetzt natürlich total verliebt und anhänglich, aber mir ist bewusst geworden dass ich für so eine Beziehung noch garnicht bereit bin und sowas überhaupt nicht das ist was ich will.. Ich könnte wirklich heulen, denn ich weiß einfach nicht was ich tun soll >.< Sie feiert auch bald Geburtstag und da bin ich eingeladen und habe schon längst zugesagt. Das ist über mehrere Tage, aber weil ich so einen weiten Weg habe komme ich schon einen Tag vor der Party und da bin ich mit ihr alleine, und ich habe wirklich Angst davor (>人<)

Das ist meine Schuld, ich war so auf 180 dass ich ohne nachzudenken gehandelt habe und jetzt bereue ich es und bin total unglücklich, aber gleichzeitig wird sie alles was ich jetzt machen könnte verletzen. Ich kann nicht oft genug sagen wie Leid mir das alles tut. Es war schon öfters so dass ich erst verliebt war aber das sofort gekippt hat und dann alles nurnoch eine Last war. Eine Beziehung habe ich dann so noch 8 Monate weitergeführt, weil ich die Person nicht verletzen wollte aber im Endeffekt hat es halt einfach nicht funktioniert..

Das ich mich verdammt schämen sollte ist mir bewusst, wirklich es tut mir wahnsinnig Leid aber ich weiß auch nicht was ich jetzt tun soll v_v,

Ich hoffe jemand hier kann das halbwegs verstehen und mir helfen.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?