Gummibärchen in Frankreich?

7 Antworten

Sogar von der bekannten Bonner Firma...

1967 erwirbt HARIBO Anteile der französischen Süßwarenfabrik Lorette. Es erfolgt eine Umbenennung in "HARIBO-France S.A." mit Firmensitz in Marseille. 1985 erwirbt HARIBO die in Südfrankreich ansässige Firma Ricqles Zan. Aus der Fusion dieser Gesellschaft mit "HARIBO-France S.A." geht Ende 1987 die neue Firma unter dem heute sehr bekannten Namen "HARIBO-RICQLES ZAN" hervor. Produziert wird in Marseille und Uzès. Von hier werden Frankreich und andere südeuropäische Märkte beliefert.

Quelle: www.haribo.com/deDE/unternehmen/international/europa/frankreich.html

Ja nur die sind da viel teuerer habe meinem Austauschpartner auch ein paar Tüten mitgebracht

In Frankreich ist die Jagd auf Gummibärchen seit 2003 verboten.

Es gibt zwar noch einige Massenbärhaltungen aber diese werden aktuell alle zu gemacht da in Frankreich seit 2010 das Freigummibärenabkommen herrscht.

Ich würde sie lieber hier aus reiner Freilandhaltung kaufen und nach Frankreich mitnehmen :)

Gruß.

Na klar warum sollte es dort keine geben?

habe ich auch gedacht eine Bekannte wohnt in Frankreich und sagt immer das es soetwas bei denen nicht gibt

0

Was möchtest Du wissen?