GUI zum Start meherer Batch-Dateien?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Möglichkeit wäre AutoHotkey (gibt's kostenlos bei www.autohotkey.com)

Die Community hat etliche GUI-Designer für AutoHotkey erstellt, einer besser als der andere.

Mein erster Google-Treffer für [autohotkey gui builder] ist https://autohotkey.com/board/topic/738-smartgui-creator/ , und soweit ich mich erinnere, hat Rajat einen sehr guten Ruf als "Add-On"-Hersteller für AutoHotkey.

Als Inhalt für die Button-Scripts nimmst du

Run "<Pfad_und_Name_zur_Batch_Datei>"

-----

Eine andere Möglichkeit wäre Microsofts Visual Studio (ebenfalls kostenlos) - aber das wäre ein wenig mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Auf jeden Fall kann man dadurch ganz einfach Buttons auf ein Fenster "malen". 

Starte ein neues Projekt, nimm als Sprache Visual Basic (macht am wenigsten Zicken, bis was läuft) und wähle als Projekttypbereich "Klassischer Windows-Desktop" und als Projekttyp "Windows Forms-App (.NET Framework). Gib dem Projekt einen aussagekräftigen Namen. (Nur Buchstaben, Ziffern und Unterstrich möglich)

Klick am linken Rand auf "Toolbox" und wähle unter "Allgemeine Steuerelemente" den Elementtyp "Button". Am einfachsten machst du einen Doppelklick darauf, dann legt Visual Studio einen Button auf die "Form" (die später das Fenster darstellt, das du siehst). Die Buttons kannst du mit der Maus herumziehen wie du willst. Beschriftung: Rechtsklick - "Eigenschaften" - "Text" - reinschreiben, was du magst. Ggf. den Button an den kleinen Quadrätchen am Rand breiter ziehen.

Mit einem Doppelklick auf den Button gelangst du zum Code für das "Klick-Ereignis" des Buttons. 

In die Zeile, die schon markiert ist, schreibst du

Process.Start("<Pfad_und_Name_zur_Batch_Datei>")

Dann noch Menü "Erstellen" - "<Projektname> erstellen" und die Exe-Datei aus dem Verzeichnis "<Projektname>\bin\Debug" herausholen. Oder (besser) mit Verknüpfung / Batch-Datei darauf verweisen.

KarottenKarl 01.07.2017, 16:31

Vielen Dank! Ich werde die Visual Studio-Variante mal probieren. So wie du es beschrieben hast, kann ja nichts mehr schiefgehen :)

0

Am einfachsten und beinahe ohne Programmierung geht es, wenn man Microsoft Word oder Excel als grafische Obefläche benutzt.

Man öffnet die Entwicklertools, nimmt dort aus den Steuerelementen einen Button und platziert ihn dorthin wo man will. Mit einem Rechtsklick kann man die Eigenschaften öffnen und dort den Namen des Buttons anpassen.

Mit einem Doppelklick auf den Button kommt man zur dazugehörenden Subroutine und schreibt dort hinein:

Set WshShell = CreateObject("Wscript.Shell")
WshShell.Run "????.bat", , True 

(statt ????.bat gibt man die gewünschte bat-Datei an)

Das kannst du dann mit allen 5 Buttons so machen.

 

Was möchtest Du wissen?