Grundschule wechseln. was notwendig?

4 Antworten

Nein,zum Oberschulamt mußt du nicht.Eigentlich ist das ganz problemlos,aber du wirst an der anderen schule zuerst ein Gespräch mit dem Direktor haben und der wird fragen warum ein Wechsel stattfindet.das leigt dann im Ermessen des neuen schuldirektor,ob er das Kind aufnimmt oder nicht.

Hatte ich letztes Jahr bei meiner Kleinen auch probiert. Januar neue Schule ausgesucht und angemeldet. Ex-Lehrerin Antrag zum Schulamt geschickt. Dann auf Bescheid gewartet, ob die neue Schule auch "genehmigt" wurde. Wurde sie. Zum Glück. Allerdings konnte meine Tochter erst nach den Sommerferien zur neuen Schule gehen. Man muss Geduld haben - Ämter sind nicht so schnell. Schulwechsel war das große Los für meine Tochter. Ich hab jetzt wieder eine Tochter, die wieder Lachen und Spass haben kann.

du könntest deinem "bekannten" sagen, dass man sich am besten gleich an der schule informiert. meistens ist das so , dass die schule sich selber darum kmmern wie das mit den behöreden abläuft

Was passiert wenn die Eltern das Kind auf keiner Schule anmelden?

Was passiert wenn die Eltern das Kind auf keiner Schule anmelden?

Ich mein nach der Grundschule (Gym,Real,Haupt)

...zur Frage

Was ist, wenn ein Kind nicht zu Schule gehen möchte, sollten die Eltern es dann zur Schule zwingen?

...zur Frage

Muss ich hinnehmen das mein Kind in der Schule mit der Evolutionstheorie indoktriniert wird?

...zur Frage

Klassenwechsel in der Grundschule, in die Parallelklasse nur über das Schulamt?

Wir möchten gerne , dass unser Sohn von der 2A in die 2B wechselt. Also ein Klassenwechsel innerhalb einer Grundschule in Schleswig Holstein. Erst hat uns das die Schulleitung zugesagt (natürlich nur mündlich) und jetzt behauptet sie es ginge nur wenn wir einen Antrag an das Schulamt stellen. Bearbeitungszeit liege bei etwa einem halben Jahr.... Ist das korrekt, oder will sie nur verhindern, dass andere unserem "Beispiel" folgen. Schule ist in Schleswig-Holstein. Vielleicht hat ja jemand eine Antwort Gruß KikiHSV

...zur Frage

Kind U14 schwänzt Schule - wer zahlt Bußgeld

Kind U14 schwänzt regelmäßig Schule trotz hinbringen morgens zur Schule seitens der Eltern. Es haut danach wieder ab.

Sozialarbeiter der Schule/Jugendamt/Lehrer wissen darüber Bescheid.

Klassenlehrer gibt das nun ans Ordnungsamt weiter und Eltern müssen idR nun zahlen. Da das Kind aber gebracht wird durch die Eltern besteht da überhaupt eine Grundlage für ein Bußgeld seitens des Ordnungsamtes?

...zur Frage

Wenn ein Kind von der schule abhaut wer ist dafür verantwortlich wenn ihm was zustößt wenn das Kind fremduntergebracht ist?

Schule , nicht besuchen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?