Größe der Unterwäsche ermitteln

4 Antworten

Die Größe S / M / L / XL bezeichnet den Umfang. Den Umfang kannst du an deinem Körper einfach mit einem sehr weichen Bandmass selber messen. Bei einigen Modellen ist neben der Größe auch gleichzeitig eine Angabe auf der Verpackung, welchem Umfang die jeweilige Größe entspricht. Einen ganz groben Anhaltspunkt findest du bei Wiki unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Konfektionsgr%C3%B6%C3%9Fe

Du kannst das ganze aber nicht veralgemeinern, die Hosen fallen wirklich sehr unterschiedlich aus. Ich trage z.B. die Größe S (bei CK), die Größe M (bei Puma, Adidas, EnricoMori), die Größe L (bei CK). Aus diesem Grund frage ich bei Onlineverkäufern immer vorher nach dem tatsächlichen, gemessenem Bundumfang der ungedehnten Short.

Neben dem Umfang solltest du auf drauf achten, das der Schnitt der Unterhose zu deinem Körper paßt. Da gibt es gerade in der Schnittform des "Suspensorium" - der doppelte Stoffbereich vorne - in denen deine äußeren Geschlechtsteile untergebracht werden sehr große Unterschiede. Achte auf jeden Fall darauf das dieses dem Bedarf entsprechend geformt ist.

Also am einfachsten wäre es natürlich in einen Laden zu gehen und dort seine Unterwäsche zu kaufen, denn dann kannst du sie gleich anprobieren udn weißt was dir passt. Und du unterstützt die örtliche WIrtschaft! Ansonsten muss man immer aufpassen, denn Unterhosengrößen fallen gerne unterschiedlich aus.

Am besten misst du deinen Umfang an der Stelle wo der Unterhosenbund sitzt und guckst dann im Netz welche Größe diesem Umfang entspricht!

Was möchtest Du wissen?