Grill-Gedicht? :D

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dieses Grillgedicht kenne ich:

Grillen
Man kann es drehen, wie man will
soll Fleisch sehr gut geraten
schmeißt man im Garten an den Grill
dann ist man gut beraten.

Die Kohle liegt nun auf dem Rost
so langsam zeigt sich erste Glut
der Qualm zieht ätzend nach Nordost
ja und auch Petrus meint es gut.

Schon weht der Duft der ersten Wurst
dem Nachbarn in die Nase
der Kasten Bier für ersten Durst
damit zufrieden auch die Blase.

Inzwischen geht die Sonne unter
gemütlich das Beisammensein
sind alle satt und noch putzmunter
die Glut ersetzt den Abendschein.

Heinz Bornemann

Was möchtest Du wissen?