gold-filled

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gold Fill oder Gold-Filled. Der Goldgehalt liegt unter 10 KT, normalerweise liegt er bei 1/20 oder 1/12 KT. Das Gold liegt in Blättchen vor und wird mechanisch auf den Untergrund aufgebracht. Viktorianische Stücke sind nicht gekennzeichnet, während spätere Stücke gekennzeichnet wurden. Die Feinheit der Goldschicht und deren Gewicht werden vermerkt. Beispielsweise bedeutet die Kennzeichnung "1/10 12K G.F." dass mindestens 1/10 12K des Stückes Goldfill ausmacht. In den USA müssen Stücke, die als Goldfill klassifiziert werden sollen, mindestens einen Gehalt von 1/20 Goldfill ausmachen.

hilft des dir wieter es ist unten drunter trotzdessen kupfer da dies ein metall ist was sehr gut die haftung des goldes annimmt

Dass er mit gold gefüllt ist und die Außenhaut vielleicht aus einem anderen Material besteht??

Was möchtest Du wissen?