gibt es eine Kaugummi-Sorte ohne Aspartam?

4 Antworten

Schau dir mal die Kaugummis von Miradent an. Die sind ohne Aspartam.

Wieso Xyltiol Kaugummis für mich ein Kaufgrund sind ?

Xyltiol oder Xylit ist ein natürlich (Birkenbaum) vorkommender Zuckeralkohol und hat den wesentlichen Vorteil das es unserer Mundhygiene darin hilft, indem er den Zahnschmelz reminaralisiert und Karies verhindert indem er sich mit den zuständigen Bakterien bindet bzw. verstoffwechselt.

Die üblichen Kaugummis enthalten zuviele Süßstoffe oder Zucker und wir alle wissen das Zucker schädlich ist.

Da dieser im Mund die Plaque-Bakterien in Säure umwandelt und das wiederrum den Zahnschmelz angreift.

Der einzige Nachteil an den Kaugummis ist lediglich der Preis, aber lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen und die Mundhygiene fördern anstatt sie zu benachteiligen.

http://goo.gl/BzvNXe


Mittlerweile ja schon in aller Munde, kann ich auch als echte Alternative Xylit-Kaugummis empfehlen. Die helfen schon beim Kauen gegen Karies.

Aber man muss aufpassen, bei vielen ist Titanoxid (Weißmacher) drin, das steht im Verdacht vielen Mist im Körper auszulösen.

ist man dann noch besser mit Aspartam bedient. Mal davon abgesehen, warum müssen Kaugummis eigentlich weiß sein?

Eine Sorte mit Xylitt, ohne Aspartam und ohne TitanoxidSind die Kaugummis von Birkengold.

Birkengold Xyligum Pfefferminze: https://goo.gl/Xc4Oe6

Die sind wirklich super und schmecken auch noch klasse. Kann ich sehr empfehlen.

Aspartam ist ein Süßstoff und somit meist in Produkten, auf denen steht "zero" oder "ohne Zucker". Also such einfach einen Kaugummi mit Zucker, denn deine Zähne leiden nicht wirklich von dem bisschen.

Fast alle bekannten Kaugummi-Marken enthalten den Süßstoff Aspartam, wie zum Beispiel:

“Doublemint”
“Airwaves”
“Orbit”
“Hubba Bubba” von Wrigleys
“Mentos Gum” vom Hersteller “Perfetti van Melle”  

http://www.aspartam.at/kaugummis-mit-aspartam

0

Was möchtest Du wissen?