Gibt es das Wort "unbehoben"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du weißt ja wohl, was "beheben" heißt. Davon halt das Perfekt-Zustandspassiv des Gegenteils. Was ist daran so schwer?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ralphdieter
05.04.2016, 10:05

Vorsilben lassen sich nicht nach Belieben (oder Unbelieben?) verwenden. Viele Leute sind eben untolerant und finden das Wort unakzeptabel :-)

1

ich habe das wort in einigen übersetzungs-wörterbüchern gefunden, bsp:

http://www.dict.cc/?s=unbehoben

dass es nicht im duden ist, erstaunt mich ein wenig, aber schliesslich gibt es ja unendlich viele möglichkeiten, eine vorsilbe (hier "un-") vor ein wort zu stellen, und das wurde hier wohl einfach vergessen ;-)

das wort scheint allerdings SEHR ungebräuchlich (gibt's das wort? ;-) zu sein, bei google erscheinen gerade mal 3479 ergebnisse (bei "nicht behoben" sind es 467'000)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quotenbanane
03.04.2016, 18:26

Na gut, danke für die wohl erste hilfreiche Antwort ;) wirst wahrscheinlich demnächst ein Sternchen von mir bekommen ^^

Kleine Frage noch... Bist du Schweizer(in)?

0

Was möchtest Du wissen?