Gibt es Aldi auch in Norwegen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meines Wissens nach plant Aldi einen Marktauftritt in Norwegen, hat ihn aber noch nicht gestartet. (Ich habe auch noch nie einen Aldi dort gesehen.)Lidl gibt es bereits in mehreren Städten, aber kaum auf dem Land. Du musst deine Reise schon sehr exakt planen um auf der Strecke zum Nordkap einen Lidl zu finden. Aus purem Zufall wird das kaum klappen. Aber es gibt ja noch ICA, Rimi, Rema1000, Konsum, Kiwi und viele andere ... Und war man wirklich in Norwegen, wenn man dort das Gleiche futtert wie zuhause?

Überfahrt nach Norwegen

Guten Abend! Ich plane eine Reise nach Norwegen und würde gerne mit dem Auto von Deutschland (Kiel) aus überfahren (nach Oslo). Nur leider finde ich nicht die "richtige" Fähre. Die Fähren die ich bisher gefunden habe waren ziemlich teuer und es stand auch nichts dabei bezüglich des Autos. Kann mir jemand eine Empfehung bezüglich der Fähre geben? Und vielleicht auch das Wetter betreffend (August-September) in Norwegen?

...zur Frage

Autofähre Trabzon - Sochi

Ich plane eine PKW-Reise nach Russland, nördliches Kaukasusgebiet. Vorgesehen ist die Strecke an der südlichen Schwarzmeerküste entlang bis zum Hafen Trabzon/Türkei. Da eine Durchreise durch Georgien vermieden werden muss, sollte es mit Autofähre von Trabzon nach Sochi/RUS weiter gehen. Mein Problem nun: Ich kann nirgends Informationen über den Fährbetrieb finden. Offenbar gibt/gab es eine Verbindung Trabzon - Sochi, aber über Zeiten, Preise und ob die Verbindung überhaupt noch existiert, ist nichts zu finden. Vielleicht weiß hier jemand was dazu?

...zur Frage

Aldi Matratze nach Gebrauch zuückgeben?

Hallo alle,Ich habe am 31.07.2017 eine Aldi Matratze gekauft, da meine Eltern eine Matratze von Aldi hatte auf der ich sehr gut geschlafen habe. Leider schalfe ich auf der neuen Matratze von Aldi so schlecht, das ich überhaupt nicht einschlafen kann und auch Rückenschmerzen bekomme. Ich würde deshalb gerne die Matratze bei Aldi zurückgeben und wollte Fragen, ob jemand weiss, ob das möglich ist?

...zur Frage

Norwegen Zugfahrten - Oslo -Bergen -- Oft Verspätungen im Sommer?

Hat die bahn in Norwegen (Bergenbahn) sehr oft Verspätung ???

Strecke: Bergen - Oslo.

weil ich nämlich am überlegen bin, ob ich noch den Flug am selben Tag, wo ich wieder in Oslo ankomme buchen kann.

...zur Frage

Reise über Kroatien nach Griechenland. Gefährlich?

hallo! ich plane mit einigen Freunden eine Reise nach Griechenland von Baden württemberg aus... die billigste variante ist mit dem auto durch den ehemaligen Ostblock zu reisen. ist das heute noch gefährlich? hat jemand erfahrungen mit Dieben etc auf der Strecke?? ich glaube nicht dass uns was passiert aber einige sorgen sich, es sei gefährlicher diese strecke zu nehmen als über italien zu fahren und dann mit der fähre weiter oder zu fliegen... wäre toll wenn jemand erfahrunsberichte hat ;)

...zur Frage

(Foto-)NordKap-Trip, was gibt es zu beachten?

Liebe Community,

ich (m/15) möchte mir nächstes Jahr zu Ostern meinen lang ersehnten Traum erfüllen. Mich zieht der hohe Norden schon seither zu sich hin, auch fotographisch sehr, da ich seit 5 Jahren Fotos und Filme mache, und darin sehr begabt bin und dadurch ein gutes Geld für einen Schüler verdiene :)

Noch kurz vorab: Der Trip startet im Süden von Deutschland (Stuttgart) und geht (hoffentlich :D) bis ans Nordkap. Der Zeitraum ist vom 23. März 17 Tage bis zum Ende der Ferien. Da mich zwar ganz Norwegen und Schweden interessieren, der Zeitraum aber sehr klein für einen solchen Trip ist, begrenzen sich die "Sehenswürdigkeiten" hauptsächlich auf die Lofoten und das Nordkap. Letzteres wird wahrscheinlich eher kurz gehalten, wobei der Fokus (v.a. zeitlich) auf den Lofoten liegt und ja auch der Weg das Ziel ist.

Ach und gefahren wird mit einem Mercedes-Benz GLE 350 mit Allrad (falls das relevant ist).

Da ich (und meine Familie) überhaupt keine Erfahrung mit Skandinavien oder anderen nördlichen Ländern haben, da wir für den Urlaub schon immer den warmen Süden aufsuchen, habe ich einige Fragen:

Wie sind die Straßenverhältnisse zu Ende März? Braucht man Spikes, Schneeketten o.Ä. um voran zu kommen? (Ich hoffe so sehr, dass sowas nich nötig ist :c)

Und wie viele Kilometer kann man (gaaanz grob geschätzt) am Tag fahren, wenn +/- 6h Fahrt pro Tag eingeplant sind?

Gibt es irgendwelche besonderen Routen (vor allem um die lange Strecke zu überwinden) auf denen man gut voran kommt? Die Route sollte theoretisch hauptsächlich durch Norwegen gehen, wenn ich ja wie erwähnt "nur" zu den Lofoten und dem Nordkap will.

Außerdem, was sollte man für den Notfall immer im Auto dabeihaben, außer 'nen extra Kanister Sprit?

Stehen die Chancen auf Nordlichter zu dieser Zeit gut?

Mit welchen Temperaturen und Wetter ist zu rechnen?

Fragen an Leute die sich mit Foto-/Videographie auskennen: Muss ich meine Kamera (Sony a7rII) besonders schützen, oder besonderes Equipment mitnehmen?, auch wegen der Szenerie und den Umständen (ND- und Pol-Filter sind immer mit dabei)

Ich würde gerne auch häufig kurz anhalten und meine Drohne auspacken, da ja auch der Weg das Ziel ist. Muss ich da was beachten? (bzgl Gesetzen, Temperatur usw.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?