Gentransfer und Plasmide?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast es schon richtig verstanden ^^

Bei dem Plasmid-Ring der nur Bakterien-DNA enthält, handelt es sich einfach um ein Pasmid dass sich wieder geschlossen hat, ohne dass die Fremd-DNA eingefügt wurde. 

Das zweite ist, wie du richtig sagst, ein Ring, welcher das Fremdgen aufgenommen hat.

Der komplexe Teil ist nun zwischen den beiden zu differenzieren, also jene Plasmide bei denen der Transfer nicht funktioniert hat, auszusortieren. Da gibt es ein paar Methoden, müsst ihr auch darüber Bescheid wissen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von s7991
07.02.2016, 14:12

Danke für die Antwort :) ja müssen wir auch. Der nächste Schritt ist aber auch relativ unverständlich da heißt es, dass das Gemisch, das man irgendwie differenzieren muss, mit Zitat: „Bakterien, die kein Plasmid enthalten" gemischt wird. Warum wird das denn gemacht?

0
Kommentar von s7991
07.02.2016, 17:48

Vielen Dank für diese sehr gute Erklärung! Das ist sehr hilfreich!

0

Was möchtest Du wissen?