Genshin Impact, gutes Team zusammen stellen?

3 Antworten

Von Experte Erdnuss22 bestätigt

Du musst dir erstmal noch keine Gedanken um deine Team-Komposition machen. Ich habe mich erst darum gekümmert, als ich AR45 erreicht hatte. Der Grund ist, dass du mit Erreichen von AR45 u. a. die letzte Sphären-/Domain-Stufe freischaltest, womit du garantiert min. ein 5★ Artefakt gedropped bekommen kannst. Die Monster sind auch dementsprechend herausfordernder.

Wirklich Heilung habe ich auch nicht wirklich gebraucht vor AR45, also ist dein aktuelles Team bereits ziemlich solide. Mit diesem Team kannst du also erstmal bis AR45 weitermachen.

Sobald du aber AR45 erreicht hast, würde ich aber das Team auch nicht allzu groß ändern wollen - Nur eben einen Heiler rein. Ich würde lediglich Fischl mit Diona austauschen. Dein Team müsste dann somit sehr gut für die Schmelzen-Reaktion geeignet sein, welche dir neben Verdampfen, die höchsten Schadenszahlen im Spiel bieten kann.

Es kann auch nicht schaden, wenn du auch jetzt Fischl mit Diona austauschst, ist aber, wie gesagt, noch nicht notwendig.

  • Yanfei kannst du als Haupt-DPS benutzen
  • Zhongli als Schild-Bot für Survivalability und seine Ult für CC
  • Kaeya als Cryo-Support und Enabler
  • Diona als Heilerin und optionale Schild-Bot, sowie der Gruppenbonus für 2 Cryo-Charaktere im Team

Optional könntest du Kaeya mit Xiangling austauschen, damit du Xiangling als Pyro-Support für Yanfei benutzen kannst und den Gruppenbonus für 2 Pyro-Charaktere bekommst. Diona würde dann die Rolle von Kaeya übernehmen, wenn auch etwas langsamer.

Fischl habe ich rausgenommen, weil die Elektroreaktionen allgemein ziemlich enttäuschend sind und selbst mit dem kommenden Buff, wird sich das nur sehr gering bessern. Schmelzen (Pyro+Cryo) und Verdampfen (Hydro+Pyro) sind als Reaktionen im Vergleich um Welten besser.

Dennoch sind Fischl und Beidou weiterhin ziemlich solide Charaktere, die du dir durchaus für ein 2. Team mit Sucrose bauen kannst. Das wird jedoch erst nötig, wenn du in die tieferen Ebenen des Abgrunds/Abyss absteigst.

Mein Team besteht aus Fischl, Yanfei, Noelle und Sucrose

Ich finde dein Team eigentlich nicht schlecht, womöglich hast du die Charaktere nicht gut ausgebaut (Artefakte, Waffen, Level)

Aber auf YouTube gibt es sogar viele Tutorials in denen man sehen kann welcher Charakter als was als bestes geeignet ist, welche Waffe und welche Artefakte etc. am besten passen! Es gibt auch solche Websites dazu

Ich hoffe ich konnte dir helfen-

(spiele auch noch nicht soo lange)

Viel Spaß ^^

Ich finde es zwar schwer vor Abenteuerrang 45 großartig Tipps zu geben (außerhalb von "wähle das Banner in welchem du pullst mit bedacht" und "verwende möglichst wenig Ressourcen für Charaktere), aber ich versuche mich trotzdem mal an der Frage.

1.) Jedes Team braucht einen Main DPS - irgendwer muss halt Schaden machen, und letztlich ist dies auch das wichtigste. Ein Main DPS ist grundsätzlich ein Charakter, welcher immer und kontinuierlich (idealer Weise mit Standardangriffen) Schaden machen kann. Bei dir könnten Yanfei, Fischl (physischer Schaden mit Rostiger Bogen) und Beidou diese Rolle erfüllen.

2.) Ein Heiler ... ist wahrscheinlich selbst erklärend. Du hättest Diona, tatsächlich ist Zhonglis Schild aber so stark, das man ihn im späten Spiel häufiger mal ohne Heiler spielt.

3.) 1-2 Supporter: Supporter nennt man meistens Charaktere, welche Fähigkeiten besitzen, die Elemente/Schaden/Boosts auf das Spielfeld bringen, ohne selber auf diesem aktiv zu sein.

Sehr beliebte Elementarreaktionen: Schmelzen (Eis+Feuer, 1,5-2 facher Schaden), Verdampfen (Wasser+Feuer, 1,5-2-facher Schaden) und Supraleiter (Eis+Elektro: Physischer Schaden wird temporär erhöht // benötigt aber Main DPS mit physischem Schaden).

Du hättest dafür: Kaeya, Fischl & Diona

4.) Hat man zwei Charaktere vom selben Element im Team, erhält dieses einen Bonus (4 verschiedene Elemente sind 15% Schadensreduktion gegen Elementarschaden, aber man will meist eher Offensive Boni). Ist bei der Truppenauswahl einsehbar.

5.) Teamabhängige oder generell gute Charaktere: Ein typisches Beispiel wäre wohl Mona + Ganyu, welche dank ihres Elementarskills Gegner für Ewigkeiten einfrieren können, oder Venti/Succrose mit Flächenschaden (können Gegner zusammenziehen).

Disclaimer: Grundsätzlich ist in Genshin ALLES mit f2p und mit jedem Charakter möglich, wenn man sein Team halbwegs vernünftig zusammenstellt - also z.B. keine 4 Heiler. Daher kann man sich ruhig entscheiden, ob man lieber "starke" Charaktere nimmt, damit man weniger Ressourcen für das gleiche Ergebnis investieren muss oder Charaktere, die hübsch sind und deren Spielfluss einem gefällt.

6.) Man sollte sich darauf beschränken 2 Teams je 4 Charaktere hochzuleveln, + ggf. 2-3 "Auswechselcharaktere".

Während das Charakterlevel auf 70 und das Talentlevel auf 6 komplett ausreichend ist (alles darüber hinaus ist sehr teuer; sollte man nur mit seinen Lieblingscharakteren tuen), kann man Waffen und Artefakte gerne auf maximales Level bringen.

Zuletzt, was würde ich mit deinen Charakteren spielen?:

Beidou, Diona, Zhongli, (Yanfei/Succrose/Fischl) --- Ich spiele gerne Zweihänder, und Beidou ist ein grundsolider Main DPS. Diona wäre der Heiler und Supporter - die Supraleiterreaktion kann Beidous Schaden erhöhen. Zhongli ist generell gut (Schild und Ult). Der letzte Charakter ist nichtmal zwingend notwendig.

Fischl kann als Suppoter (Sehnenloser als Waffe / Elektroschaden) genommen werden und bringt den 2-Elektor-Charaktere-Bonus (schnellere Ultaufladung). Succrose kann mit ihren Fähigkeiten gegner zusammenziehen und so Beidous Flächenschaden optimieren. Yanfei kann als sekundärer DMG-Dealer herhalten, insbesondere mit Dionas Ult gut Schmelzen auslösen.

Außerdem ist der f2p-Zweihänder-Prototyp sehr stark. (Guhua-Prototyp oder so ähnlich), welchen man bei wöchentlichen Bossen + Schmied erhalten kann.

Alternativ:

Fischl (Main DPS), Diona, Zhongli, (Yanfei, Beidou) - Hier tauschen wir Fischl als Main DPS ein. Wenig Leben, aufwändigeres Equipment und fehlender Flächenschaden wären die Kontras gegenüber Beidou. Der schnelle Fernkampf ein Vorteil. Auch ist Fischl mit höherer Konstellation deutlich potenter als Beidou.

Alternativ:

Yanfei, Diona, Zhongli (Succrose, Xianling (später f2p)) - Der doppelte Feuercharakterbonsu (+15% Schaden) mit Xianling wäre sehr solide. Yanfei würde das Ranged-Gameplay mit Flächenschaden verbinden; wäre aber etwas abhängiger von Dionas Ult für maximalen Schaden (Elementarreaktion), während Fischl/Beidou auch mit Dionas Elementarskill klarkommen.

Anm.:

1.) Dein Team ist eigentlich recht solide, muss nicht zwingend abgeändert werden, wenn auch ich denke, dass du es in Zukunft machen wirst.

2.) Noelle sollte ebenfalls f2p-Charakter sein. Zusammen mit Zhongli und als Main DPS hättest du ebenfalls ein solides Team - jedoch ist dieses eher von der Ausrüstung im Lategame abhängig.

0

Was möchtest Du wissen?