Geld gefunden - abgeben oder behalten

Das Ergebnis basiert auf 41 Abstimmungen

Abgeben mit gutem gewissen 66%
Behalten mit gutem gewissen 27%
Abgeben mit schlechtem gewissen 5%
Behalten mit schlechtem gewissen 2%

30 Antworten

Abgeben mit gutem gewissen

Ich finde das man bei so einem großen Betrag ruih ehrlich seien sollte. Bestimmt spring da auch ein Finderlohn raus, wenn der Besitzer sein Geld wieder hat.

Abgeben mit gutem gewissen

§ 246 StGB Unterschlagung

(1) Wer eine fremde bewegliche Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zueignet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist.

(2) Ist in den Fällen des Absatzes 1 die Sache dem Täter anvertraut, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe.

(3) Der Versuch ist strafbar.

Abgeben mit gutem gewissen

1000 euro sind auch für den viel geld der sie verloren hat.Gib das geld ab,sonst macht es dich doch nicht froh.Stell dir mal vor du hättest sie verloren,wie würdest du dich fühlen und wie dankbar wärst du wenn es ehrliche menschen gäbe?

Abgeben mit gutem gewissen

natürlich. abgeben :) aber wer tut dass schon, mal ganz im ernst. 1000eu.. als ob jmd des abgebt. 80% der antwortn hier schreiben es so, obwohl sie es selber doch behalten würden. also wenn dass geld am boden liegn wurde, ohne geldbeutel, garnix. also bitte. jetzt mal ehrlich bleiben alle =)

Also ich würde es abgeben🤷🏼‍♀️ ich habe mit 11 sogar einmal 20€ abgegeben und weil dadrinnen noch eine Karte des Besitzers war, wurde er auch aufgefunden. Mit moralischem Verständnis sollte man es abgeben, meiner Meinung nach. Außerdem bin ich ungern ein straftäter

0
Abgeben mit gutem gewissen

Fundbüro, Nach einem Jahr gehört es dir. Ausser Papiere sind dabei, dann kannst auf spendablen Finder hoffen.