Gegart weniger Kalorien als roh?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich verstehe deine Frage nicht so ganz. Besonders alles nach Satzt 2 ist nicht wirklich zu kapieren.

Aber versuchen wir es mal so: Beim Kochen/Garen verliert so eine Kartoffel nicht nur Wasser sondern auch ihre bindende Stärke. Darum verliert sie sowohl Gewicht als auch Kalorien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BonneMaman
23.12.2015, 14:46

Ich versuchs nochmal😋

Ich wollte mir Süßkartoffeln für 250kcal machen. Ich hatte eine rohe,die 400gramm wog. Hätte ich die komplett gegessen, wären das 440kcal (roh 110 kcal auf 100g). Hätte ich mir also die 250kcal-portion im Rohzustand abgewogen, hätte ich nur ca die halbe Kartoffel gemacht, sprich 230gramm. Als ich die gebackene Kartoffel dann aber bewogen habe, hatte sie insgesamt nur noch ca. 250gramm. Jetzt war ich mir einfach nicht sicher, ob es sein kann, dass die gegarte soviel weniger Kalorien hat. Hab sie dann komplett gegessen. Waren das dann mehr als 250kcal oder passte es, weil die gegarte eben weniger Kalorien hat? Verstehst du, was ich meine?

0

beim Backen verliert sie Wasser! Wasser hat aber keine Kalorien und deine Süßkartoffel immer noch soviel wie sich im Rohzustand!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von missott
23.12.2015, 15:15

ohne sich*

0
Kommentar von BonneMaman
23.12.2015, 15:53

Dh.: wenn sie im Rohzustand 400gramm wog, hab ich 440kcal gegessen??

0
Kommentar von missott
24.12.2015, 23:24

jap genau!! immer alles roh wiegen wenn du Kalorien zählst

0

Was möchtest Du wissen?