Gasverbrauch ist auf das 6-fache gestiegen. Kann das an der Therme liegen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Reparatur der Therme hätte der Vermieter zahlen müssen, eine regelmäßige Wartung du! Also könnt ihr jetzt streiten, wer einen Fehler gemacht hat...

Frage, ob die Nachbarn auch so einen Mehrverbrauch gehabt haben...

mit Wartung meinst du nicht den Schornsteinfeger?

0

Hallo, für 400 Euro bekommt man aktuell ca. 800 qm Gas. Ich behaupte mal, daß um 32 qm Wohnfläche auf 20°C zu halten, braucht man im Jahr 300...400 qm Gas. Ich verbrauche jährlich ca. 1200 qm bei 120 qm Wohnfläche (inkl. Warmwasser). D. h. allein mit Ihrem Mehrverbrauch von 800 qm Gas würde man Ihre Wohnung locker auf kuschelige 25°C bringen können. Und diese "Bullenhitze" wäre Ihnen sicherlich aufgefallen. Ein Teil der Mehrkosten geht sicherlich auf das Konto des langen Winters im letzten Jahr und auf die gestiegenen Energiepreise. Der größte Teil der Mehrkosten ist meiner Meinung nach in der fehlerhaften Jahresabrechnung zu suchen. Viele Grüße! Andre

Es kann schon sein das der Mehrverbrauch am Temperaturfühler liegt allerdings wird es schwer zu beweisen sein das er schon vor nem Jahr kaputt war. Da steht dann Aussage gegen Aussage.... Versuch es wirklich mal beim Mieterbund die können Dir dazu mehr sagen denn grundsätzlich ist der Vermieter verpflichtet die Mietsache "zu pflegen" und sich bei Defekten etc zu kümmern. Das gilt allerdings nicht wenn im Mietvertrag etwas anderes vereinbart wurde (wie z.B. das man Kleinstreparturen an Boilern etc selbst trägt)

Frage Therme Gas: Junkers ZWR 18-3 KE 23 dauern ein aus bei heizen

Hilfe! Meine alte Therme Junkers ZWR 18-3 KE 23 schaltet sich bei Heizbetrieb dauernd ein aus im Minutentakt (also 1 Min heizen 30 Sek. Pause 1 Min heizen 30 Sek Pause)...... Drehregler links ist auf "E" Kesseltemp. 75 Grad) aber der Installateuer sagte weil die Wohnung nur 3 Heizkürper hat und nur 40 m2 sie muss auf den 3er - 4er Stufe....... dann erreicht die Kesseltemp. nur ca 40 Grad. Gibt aber dann kaum Wärme ab.

Furchtbar am Tag schaltet sie sich also gut 200x ein und aus.

Sobald also am roten Zifferndisplay die Temp. um ca 8-9 Grad wieder fällt, schaltet sie sich wieder aus ein aus ein aus ein.

Reinigen half nichts mit Hochdruckluft !

Woran könnte es liegen muss nicht die Temparatur am Display rot immer gleich bleiben ? Danke !

...zur Frage

Funktionsaufbau einer Gastherme?!

Hey Leute, ich hab mal ne Frage und zwar: Würde es mich mal Interessieren wie so eine Gastherme aufgebaut ist und wie sie Funtioniert und arbeitet? Wir haben nämlich eine und Interessant ist es betimmt!? Weiß Vielleicht einer von euch wo ich mir z.B. ein Video oder Ähnliches anschauen kann oder könnt ihr mir es irgendiwe erklären? Auch wenns Kompliziert ist, irgendwie? Ich hoffe die Frage ist jetzt nicht zu schwer? Denn das sowas kompliziert ist kann ich mir schon Vorstellen!... Ich freue mich auf eure Antworten und Tipps wo ich nachschauen kann etc... Oder ihr es mir erklärt. Danke an alle schonmal im Vorraus! MFG T.B ;)

...zur Frage

Neue Therme bekommen jetzt dreifach hoher Verbrauch?

Hallo, habe eine Maisonette Wohnung ca. 90qm gesamt , _Baujahr des Hauses ohje müsst ich mal Vermieter fragen.. denk aber vor 60 oder 70 ... Bei einzug in die Mietwohnung (allein Stehend und im 24h Dienst tätig) war eine alte Gastherme (Heizung / Warmwasser) eingebaut. die hatte ihren Geist dann mal aufgegeben und es gab keine Teile mehr dafür. Also wurde mir vom Vermieter eine Neu Therme 5/2012 atmotecplus eingebaut. m it der alten Therme immer so zwischen 7000 und 8000 kWh Gas verbraucht. dann der erste Schock nach einbau der Neuen Therme Gesamt 21500 kWh Gasverbrauch.zweite jahr weniger fast gar nicht geheizt 8400 kWh ..weil auch kaum zu Hause ... Jahr drauf wieder explosion 11100 kWh .. Mein Heiz und duschverhalten aber nie geändert... Gaswerke haben meinen zähler ausgeliter dabei kam raus: laut Aussage das der zähler um die 6 liter mehr macht das aber im Rahmen wäre ?!!!!! ist das so ? darf der zähler das ??? Weiter kam raus das die Therme mit Voller Power heizt also volle 24 KW was die bringt. das wäre viel zu viel für eine Wohnung.. stimmt das ? Hätte denn nicht die Firma die diese Therme eingebaut hat diese gleich in der kw leistung einstellen müssen was für die größe der wohnung angebracht wäre ?

Also hab so mit zwei Fragen : 1.) zu einem Auslitern des Zählers 6 Liter mehr was im Rahmen wäre was der Zähler dürfte .. ?????? Darf er das also falsch gehen in höhe von 6 liter ? 2.) Leistung der Therme zu hoch für diese Wohnung ? da sie bei allen voll aufgedrehten Heizkörper mit voller Leistung von 24 Kw powert .. Ist das ok so oder Hätte die einbauende Firma die Therme runterschrauben müssen auf die Größe der Wohnung ?

...zur Frage

Wie kann ich meine Gasetagenheizung optimal einstellen?

Schlafzimmer: 20° (auf 3) Diele: Keine Heizung Küche: ca. 16° (auf 2) Bad: 24° (auf 4) Wohnzimmer: auf 5, dort befindet sich auch ein Raumthermostat

Mein Problem ist dass die Heizung im Wohnzimmer viel zu laut ist bei diesen Einstellungen. Drehe ich in der Küche auf zb auf 3, hört man aus der Therme ein zischen (diese hängt ebenfalls in der Küche). Stell ich die Heizung dort auf 3,5 oder höher, wird die Heizung im Wohnzimmer leise und das zischen ist weg.

Egal welche Einstellungen ich verwende, ich erreiche nie 20° im Wohnzimmer. Um diese Temperatur zu halten muss die Therme 24std laufen.

Ist es dann eher ratsam alle Ventile aufzudrehen um in allen Räumen eine konstante Temperatur zu erreichen und zu halten? Sämtliche Handwerker verzweifeln schon und der letzte meinte ich muss wohl mit einer hohen Gasrechnung leben oder eben frieren.

Therme: Vaillant Klassik II Kamin VCW 194/2 XE-C HL

Raumthermostat: Vaillant colorMATIC 332

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?