gab es wirklich mal einen Weihnachtsmann?

7 Antworten

Der heutige Weihnachtsmann geht vor allem auf die europäischen Volkslegenden um den heiligen Nikolaus zurück. Er ist aber keinesfalls mit diesem gleichzusetzen. Nikolaus von Myra war ein Bischof im 4. Jahrhundert, der Kern zahlreicher Legendenbildungen war. Unter anderem wird er als Schutzpatron der Kinder verehrt. Ihm zu Ehren wurden schon im Mittelalter Kinder an seinem Namenstag, dem 6. Dezember, bzw. oft schon am Vorabend beschenkt. Dieses Datum war früher auch der eigentliche Bescherungstag, der erst im Laufe der Reformation und deren Ablehnung der Heiligenverehrung in vielen Ländern auf den 24. bzw. 25. Dezember rückte..

weinachtsmann wurde (tatsächlich) von coca cola erfunden! aber es gab einen nikolaus, soweit ich weis kam dieser aus der türkei, backte spekulatius ähnliche kekse und verteilte diese an arme und bedürftige kinder. er war nebenbei reich, bishof, und verteilte später auch geld an bedürftige familien. dies tat er nachdem er sah das junde mädchen zur prostitutiert werden mussten (um die familie aufrecht zurehalten). also kam er nachts rum und schmiss einiges an geld durch die fenster der familien. das sprach sich unter den armen rum und alle die hinden kleine beutel, socken, auf um auch bedient zu werden. daher kommt überings die weihnachtssocke :D

Es gibt ihn noch. Hier ist er. Leider werde ich wahrscheinlich gekündigt.

Nein.Coca Cola Erfindung!Früher glaubten wir an das Christkind!

Jop... Also so nicht wie er heute bekannt ist. Damals war es "nur" der Heilige St. Nikolaus und seine Kleidung war Blau. Erst nach dem Coca Cola die Farbe eingetragen hat (Kein scheiß! "CocaRed") und den dann schon Weinachtsmann für Werbezwecke Rot gemacht hat, ist er so wie wir ihn heute kennen.

Wer es nicht glaubt kann gern google um rat bitten.

Was möchtest Du wissen?