Gab es Kellerasseln schon zur Dinosaurier Zeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Echte Kellerasseln (Porcellio scaber) haben sich als Kulturfolger an den Menschen angepasst und leben unter uns wahrscheinlich erst seit wenigen Jahrtausenden. Derzeit gibt es mehr als 10.000 Asselarten, und wahrscheinlich sind noch viele weitere unentdeckt.

Ihre Vorfahren sind aber erheblich älter. Asseln sind Krebstiere und Kiemenatmer, die sich jedoch an das Landleben angepasst haben. Die frühesten Formen der Asseln, die bereits an Land lebten, sind seit dem Oberperm vor mehr als 260 Millionen Jahren belegt und kommen in nahezu allen darauffolgenden Fossilberichten auf der ganzen Welt vor, da sie sich entwickelten, als die Kontinente alle noch zu einer gewaltigen Landmasse (Pangaea) verbunden waren. Wahrscheinlich haben also einige kleinere Dinosaurier bereits unter verrotenden Baumstämmen oder unter Felsbrocken nach ihnen Ausschau gehalten und sie verspeist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gab es schon lange vorher.

Sind, glaube ich, mit die ältesten noch lebenden Tier überhaupt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rika1998
06.06.2016, 10:56

Oh wow Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?