Gab es im 1 weltkrieg helikopter?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gegen Ende des Ersten Weltkrieges führten die Konstrukteure Stephan Petróczy von Petrócz, Theodor von Kármán und Wilhelm Zurovec im Auftrag der k.u.k. Armee erfolgreiche Flugversuche mit den nach ihnen benannten Schraubenfesselfliegern PKZ-1 und PKZ-2 durch. Durch solche senkrecht aufsteigenden Fluggeräte sollten die bis dahin üblichen Fesselballone zur Feindbeobachtung ersetzt werden. Der PKZ-2 erreichte eine Flughöhe von rund 50 Metern, was zu jener Zeit einen Rekord darstellte. Bei einem Demonstrationsflug am 10. Juni 1918 in Fischamend stürzte das Gerät ab. Der zu Ende gehende Krieg verhinderte eine weitere Entwicklung

Quelle: Wikipedia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Helis gab es noch nicht. "TheAllisons" Antwort ist sehr schön DH

Man war schon stolz auf die ersten Maschinengewehre, die noch extrem schwer waren. So viel zum Technikstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die gab es damals noch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?