Futtermäuse kaufen und freilassen?

5 Antworten

Es bringt nichts, die Tiere zu kaufen und dann frei zu lassen. Denn wenn sie nicht verhungern, weil sie es nicht gewöhnt sind, sich Futter zu suchen, würden sie dort auch nur gefressen werden. Immerhin gibt es jede Menge Freigängerkatzen, Habichte und anderes Getier, das sich an unerfahrenen Mäusen erfreut.

Zweitens: Wenn im Tierladen keine Mäuse mehr sind, werden sie nachbestellt.... Der Einzige, dem Du damit was Gutes tust, ist der Tierladenbesitzer... Denn Du erhöhst seinen Umsatz

es ist ziemlicher schwachsinn, dadurch das du die 10 mäuse kaufst und "rettest" werden woanders 10 andere genommen. im endeffekt kurbelst du so nur den markt an (nicht das das jetzt auswirkungen hätte aber naja)

außerdem werden die mäuse nunmal dafür gezüchet, es gibt tiere die fressen keine tote beute, da muss man sie nunmal lebend verfüttern. und hast du schonmal nach den tieren geguckt, die grzüchtet werden um die menschen zu ernähren? denen geht es auch nicht besser

das weis ich auch aber ich könnte schlecht eine kuh klauen und freilassen bei mäusen geht das schon eher wenn ich welche kaufe

0

Doch manche töten die Tiere durchaus vorher ab, damit die Mäuse den Schlangen keine Verletzungen zufügen. Ich halte auch Schlangen, aber züchte meine Mäuse (siehe Projekt Biomaus) selber. Denn gut gepflegte und glückliche Mäuse kommen auch wieder meinen Schlangen zugute. Aber die Mäuse zu kaufen und dann in der freien Natur rauszulassn ist keine sehr gute Idee, denn das werden sie draußen nicht lange überleben und dann vermutlich noch elender zu Grunde gehen, als wenn sie verfüttert worden wären!

Haftet man für einen Luftröhrenschnitt?

Habe vorhin jemanden bewusstlos auf dem Boden liegen sehen.

Neben ihm war ein Passant mit einem Messer in der Hand.

Der hat ihm wohl andscheinend einen Luftröhrenschnitt gemacht.

Jetzt frage ich mich:

Ist das erlaubt ?

Wäre er haftbar wenn etwas schief läuft?

...zur Frage

Mausböcke keifen?

Hallo

Ich besitze 2 Mäuse Männchen die sich von Anfang an immer keifen ich habe des öfteren schon getrennt und nach ein paar tagen wieder zusammen gesetzt. Das eine Männchen beißt das andere immer in den hinteren bereich des Hinterns. Sie scheint, außer der äußeren offensichtlichen Verletzungen, keine schlimmeren Schäden davon getragen zu haben.

Mein Tierarzt meint,da ich sie ursprünglich als futtermäuse gekauft habe, sollte ich die verletzte maus verfüttern. aber meine schlange nimmt sie noch nicht an da die mäuse noch ein ticken zu groß sind. Ich möchte nicht das sie sterben da ich mir mittlerweile die 2 ans gewachsen sind und ich sie zum Züchten verwenden wollte. Aber die, ich nenn sie mal dominantere von dennen beiden, Beißt die andere sofort wie sie in ihrer nähe auftaucht.

Die Verletzten Areale werden immer großer und mittlerweile hat sie schon eine kleine wunde am Bauch.

Ich bin mit meinem Latein am Ende. Bitte helft mir. was kann ich tun das das gekeife aufhört.

...zur Frage

beste freundin (15) hat was mit 26-jährigen

Hallo,

seit 4 jahren kenne ich schon meine beste freundin, wir gehen durch dick und dünn und erzählen uns (naja, normalerweise) alles. Auch über Jungs. Ich hatte bereits 3 freunde und bin 16, und ich habe ihr auch immer alles erzählt, meine freundin dagegen war so ein unschuldslamm und ist auch noch jungfrau. Ich muss sagen, sie ist ein wirklich netter und vertrauensvoller mensch. Sie ist hübsch und sieht auch viel älter aus, viele schätzen sie auf 18/19/20. Wenn jemand etwas auf dem herzen hat und es unbedingt jmd. erzählen muss, kommen alle erstmal zu ihr weil sie alles für sich behalten kann. Sie hat bis jetzt nur einen Jungen geküsst und ist auch anständig.

Vor ca. einem halben Jahr habe ich gesehen wie sie mit einem Typen schrieb.Ich fragte sie wer das ist und sie meinte, ein freund. Auf die frage woher sie ihn kennt, antwortete sie dass er sie angesprochen hatte. Dachte mir weiterhin nix dabei, denn ich gucke auch ab und zu in ihr handy aus langeweile und sie erlaubt es mir auch und die schrieben halt normal. Sie hatte nix zu verbergen vor mir. Vor 2 wochen haben wir uns getroffen und saßen am bahnhof. Wir sitzen oft an unseren Handys und ich habe aus dem Augenwinkel heimlich gelesen wie er schrieb "Ich vermisse dich mein schatz. Freue mich schon auf nachher :-)". Ich sagte wie aus reflex "was schreibt er da?!" und daraufhin reagierte meine freundin gereizt und meinte erstmal wieso ich sie immer beim schreiben stalken muss. Mir fiel auch auf dass ich in dieser zeit selten an ihrem handy iwas machen durfte. Ich fragte sie ob sie mit ihm zusammen wär und sie hat es erstmal verneint doch hat dann nach einem zögern und mit hochrotem gesicht mir gebeichtet das sie was seit 3 monaten am laufen haben. Ich war geschockt denn der typ ist 26 !!! Sie erzählte mir, dass sie sich fast täglich nach der schule draußen irgendwo treffen und auch mal was unternehmen. Sie hat aber förmlich gebettelt, dass ich nicht falsch von ihr denken soll und ich habe daraufhin in ihre kontakte geguckt und sie hat wirklich wenige jungs eingespeichert und schreibt kaum mit jungs bei whatsapp. Sie sagte, sie haben kein sex, sie war aber paarmal bei ihm und sie haben bis jetzt nur rumgemacht. Auch soll ich es keinem weitererzählen, was ich auch nicht tun werde. Sie erzählte mir schon oft, dass sie auf ältere steht aber gleich ein fast 30-jähriger? Ich kenne von einer anderen freundin die im selben alter war und mit einem 32 jährigen eine lange beziehung hatte. Das ist für mich irgendwie komisch. Ich weiss nicht was ich davon halten soll denn ich mache mir sorgen dass er sie irgendwann zb zum sex verführt oder so... :( sollte ich sie warnen? Sind solche beziehungen nicht komisch oder gar kaum möglich ? Ich will einfach nicht dass er sie zb zum trinken oder rauchen bringt.. dass er sie beeinflusst.. soll ich ihr sagen sie sollen den Kontakt abbrechen? Denn ichmache mir sorgen dass sie da etwas mit ihm mmacht was sie bereuen könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?