FUNKGERÄt ORTEN, ein Funkgerät Orten, das sich passiv verhält, aber trotzdem kann man mit dem den...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wieso sind Bullen so schlau, daß sie Funkgeräte orten können, die stehen doch beim Bauern auf der Wiese oder jetzt im Stall bei den Kühen¿

Nun, wenn ein Funkgerät nicht sendet ist es ja ein Empfänger. Ein Empfänger hat einen Oszillator der dauernd eine bestimmte Frequenz erzeugt um eine Zwischenfrequenz zu erhalten. Der Oszillator hat sehr kleine Leistung und diese Frequenz kann man orten, aber nur in unmittelbarer Nähe!

wenn nichts gesendet wird, kann auch nichts empfangen werden

Hey, Beispiel aus der Vergangenheit: In Heidelberg steht auf dem Königstuhl ein Amateurfunk-Relais. Das wurde nachhaltig gestört. Peilungen aus allen Richtungen zeigten eben auf diesen Punkt. Fazit: Der Suchende hat, auf Knien rutschend, mit dem Peilgerät ohne Antenne, den Sender gefunden. Der war in einer der Leitplanken an der Straße versteckt ;-)

1

Das war ja auch ein SENDER

1