Funken zwischen einem Baofeng UV-5R und Motorola CP 040

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  1. was du machst ist illegal. Für diese Frequenz (Taxifunk) braucht man eine Genehmigung.
  2. das Motorola reagiert vermutlich nur auf einen fix programmierten DTMF-Code, welcher als erstes gesendet werden muss. Um den zu ändern oder abzustellen, braucht man die Programmiertools von Motorola.
Brandenburg 19.01.2015, 03:10

Hier ausser der DTMF-Möglichkeit auch die Möglichkeit eines evtl. aktivierten CTCSS-Tons einbeziehen. Evtl. ist beim Motorola-Gerät der entspr. CTCSS-Tonfilter aktiviert, so dass nur Signale mit CTCSS-Unterlegung vom Lautsprecher wiedergegeben werden.

Im übrigen hat GF-Nutzer "Solari" Recht: OHNE entspr. Genehmigung bzw. Zulassung HÄNDE WEG vom Sendebetrieb auf dieser Frequenz!

0

Wenn die Frequenz und die ctcss Einstellung über einstimmen (beachte Empfang und senden) dann probiert mal beim baofeng 3sec PTT drücken und dann sprechen kann sein das es da eine Verzögerung gibt. Info Sendestart du auf zB. 76hz muss das andere gerät die 76hz im Empfang eingestellt haben. Informier dich deswegen nochmal über R-ctcss und T-ctcss

Was möchtest Du wissen?