Für was wird Mahr (Brautgabe) ausgegeben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

suesstweet hat es bereits auf den Punkt gebracht. Daher verzichte ich auf eine weitere Antwort.

Möchte dich aber darauf hinweisen, dass ich deine Frage bearbeitet habe. Das Forum ist für den deutschsprachigen Raum konzipiert.

Du wirst sicherlich verstehen, dass Beiträge für jedermann verständlich sein sollen. Also verzichte in Zukunft doch bitte auf fremdsprachige Begrüßungen bzw. Verabschiedungen.

Du möchtest ja bestimmt niemanden ausgrenzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adoomy
05.09.2016, 17:35

Hallo, die Frage war schon nur an die Muslime gerichtet gewesen, da es möglicher Weise anders ist als bei den nicht Muslimen. Aber danke trotzdem.

0

Mahr ist eigentlich dazu da, für schlechte Zeiten. Weißt du.. Falls der Mann stirbt oder sie verlässt etc. hat sie das Geld zur Verfügung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo..
Eigentlich dient die Brautgabe einzig und allein zur Absicherung des Brautes, im Falle eine Scheidung zum Beispiel, damit sie nicht auf andere angewiesen ist und ohne nichts da steht.. Doch heutzutage wird meistens im gegenseitigen Einverständnis darauf verzichtet, was dann auch schriftlich festgehalten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adoomy
04.09.2016, 23:18

Achso... Aber das was ich weiss ist, dass die Brautgabe halt dazu da ist, dass man die Frau heiraten kann und dass was du meinst mit der Scheidung ist was seperates und bei uns ist es dann aber kein Geld mehr sondern Gold.

0
Kommentar von DayLight81
04.09.2016, 23:34

naja eigentlich ist Mahr aber dafür gedacht, das die Braut wirklich abgesichert ist in Sonderfällen. Kann natürlich wie du sagst auch Gold sein (was bei uns wiederum auf der Hochzeit noch extra überreicht wird als Geschenk) oder Mahr kann ein Haus oder Gegenstände wie Möbel sein, was einzig und allein aber der Braut gehört.. Um zu heiraten ist es nicht zwingend erforderlich, wie schon erwähnt, wenn beide Familien damit einverstanden sind.

1

Was möchtest Du wissen?