Führerschein - uneindeutige Theoriefragen?

2 Antworten

Bist Du Dir sicher dass die Antwort b nicht zulässiges Gesamtgewicht lautet? Die Frage worauf die Beladung Auswirkungen hat würde ich sonst wirklich mit allen 3 beantworten, es sei denn es wird nach der Art der Beladung gefragt. Dann würde es darum gehen wie die Ladung untergebracht wäre und das Gesamtgewicht würde gleich bleiben.

Dieses "Autobahnschild" besagt noch dass nur Fahrzeuge mit einer durch die Bauart gegebenen Höchstgeschwindigkeit von min 60Km/h da fahren dürfen, es länger dauern kann bis man eine Tankstelle erreicht (also den Tankvorrat überprüfen muss), direkt auf die Vorfahrtsregelung gibt es keinen Aufschluss, es bedeutet also nicht "Ich habe keine Vorfahrt".

Es ist tatsächlich öfters etwas unglücklich ausgedrückt und man muss manchmal eine Frage öfters lesen (vor Allem bei der Prüfung weil die auch gern etwas umformuliert sind) um wirklich zu verstehen Was gefragt ist. Es gibt auch Fragen zu denen die "richtige" Antwort eigentlich nicht wirklich stimmt, das sind dann die Wenigen die zum Lernen Schwierigkeiten auslösen weil man die dann auswendig kennen muss. Da sie aber überraschen prägen die sich gut ein und man erinnert sich gut an die.

1. Das Autobahnschild macht zwar keine direkte Aussage über die Vorfahrt, aber wenn es da steht, weißt du, dass du auf eine Autobahn auffährst und somit in diesem Moment erst mal keine Vorfahrt hast.

2. Die Beladung... Die Art und Weise, wie du die Beladung in deinem Fahrzeug verteilst, hat Auswirkungen auf den Schwerpunkt und damit auch auf die Fahreigenschaften. Wo du die Sachen hinlädst, hat aber auf das Gewamtgewicht keine Bedeutung. Das Gesamtgewicht würde sich nur ändern, wenn du etwas anderes, also mehr oder weniger laden würdest. Das WIE spielt für das Gesamtgewicht keine Rolle.

Zugegeben, die Fragen sind etwas unglücklich formuliert. Aber das sollte man dann mal an die richtigen Stellen einreichen. Tut man das nicht, dann wird sich so schnell auch nichts ändern.

Verhindern, dass einem Leute, die auf die Autobahn auffahren die Vorfahrt nehmen?

Hallo Leute,

ich habe eine Frage an euch. Heute auf der Autobahn ist auf einmal ein Fahrzeug von der Auffahrt vor mir eingeschert ohne vorher zu blinken noch zu gucken. Um einen Unfall zu verhindern bin ich reflexartig auf die linke Spur ausgewichen, wobei neben mir noch ein Fahrzeug war. Gott sei dank ist niemandem etwas passiert, aber dennoch beschäftigt mich das.

Wie kann man es verhindern, dass die Leute von der Auffahrt einem einfach die Vorfahrt nehmen? Es gilt doch ganz klar, dass man zu warten hat, wenn man nicht auf die Autobahn auffahren kann, weil zu ist. Habt ihr Tipps wie man das verhindern kann? Ich hab keinen Bock dass es irgendwann mal wirklich wegen solchen Leuten knallt...

Schonmal danke für alle Tipps.

...zur Frage

Theorie Führerschein Prüfung, Grund und Zusatzstoff?

Hallo, ich habe bald meine Theorie Prfüfung für die Führerschein Klasse B Ersterwerb. Ich lerne per einem PC Programm. Da gibt es ein mal den Grundstoff und dann nochmal den Zusatzstoff wo die selben Themen aufgelistet sind nur wahrscheinlich andere Fragen. Muss ich für die Prüfung den Zusatzstoff auch lernen oder reicht es wenn ich dafür nur den Grundstoff behersche ?

...zur Frage

Tipps Führerschein Theorie?

Hallo ihr Lieben,

Ich bin 17 Jahre alt und mache seit Anfang August meinen Führerschein. Hatte von Ende September bis Ende November ca. Eine Pause da mein Fahrlehrer lange Zeit im Urlaub war und ich unglaublichen Stress hatte. Anfang Dezember habe ich wieder mit den Fahrstunden angefangen, hatte bisher 7 Stück und mit dem Fahren habe ich soweit keine großen Probleme!

Mein Problem ist die Theorie. Um zur Theorieprüfung zugelassen zu werden müssen wir eine simulierte Prüfung bestehen und ich schaffe es nie. Weder in der Fahrschule noch auf meiner LernApp. Ich habe immer 11,12 oder 13 Fehlerpunkte und wir dürfen 10 haben, also ich bin immer knapp vorbei. Habe alle 1500 durchgearbeitet aber mein Gott, wer kann sich das alles merken?

Die Vorfahrtsregeln kann ich, die Verkehrszeichen - Kein Problem. Was ich mir echt überhaupt nicht merken kann sind die Fragen in Bezug auf Fahrzeugtechnik, Unweltschutz oder Fragen in denen Zahlen vorkommen. Klingt komisch, aber ich kriege es nicht in meinen Kopf, ich lerne wie eine Blöde aber ernte nur Misserfolge, was mich unglaublich demotiviert und frustriert.

Das Problem ist auch, dass ich vieles hinterfrage, ZU! logisch denke und manche Sachen für mich keinen Sinn machen und das für mich irgendwie auch irrelevant ist.

Long Story short - Habt ihr Tipps für mich, wie ich das am Besten lernen und verinnerlichen kann? Ich meine JEDER kann Autofahren und hat irgendwann mal die Theorieprüfung bestanden und bei mir solls an diesen doofen Fragen scheitern?

Danke im Voraus für alle Ratschläge!

...zur Frage

Vereinbart man direkt nach der Anmeldung zur Theorieprüfung einen Termin?

Wollte vor 2 Wochen einen Termin vereinbaren habs meinem Fahrlehrer geschrieben..Mein Fahrlehrer meinte dann, er meldet mich an, sobald ich die Prüfungsgebühren überwiesen hab. Die Rechnung kam am nächsten Tag und hab wieder geschrieben, dass ich die Rechnung bezahlt habe und er hat nur mit Ok geantwortet das wars dann auch ich hoffe er hat mich dann angemeldet. Er hat mir bis jetzt nichts mehr geschrieben über einen Termin oderso...sollte ich ihn nach einem Termin nun fragen und kriege ich den Termin auch jetzt sofort gesagt? Ich muss dringend einen Termin bekommen.

...zur Frage

Führerschein A2 und B zusammen, wieviele Theoriestunden?

Mir ist bewusst, dass man jeweils fahrzeugspezifische Theoriestunden für das jeweilige Fahrzeug machen muss. Wenn ich nun aber die beiden Führerschein zusammen mache, wieviele Grundstoff-Theoriestunden benötige ich dann? Ganz normal 12 oder 18 oder sogar 24?

...zur Frage

Welche Höchstgeschwindigkeit gilt ab dem Autobahnschild (vorher limitiert)?

Es geht um folgende Situation:

Man fährt eine Schnellstraße (zwei Fahrbahnen, zwei Spuren je Richtung). Diese ist auf 80 km/h begrenzt. Diese fuhr ich.

Dann kommt das blaue Autobahnschild (das mit den zwei weißen Fahrbahnen und der Brücke). Etwa 500 m später kommt ein 130er Schild.

In dem Wissen, daß eh gleich ein 130er Schild kommt, beschleunigte ich auch nur auf 130.

Nun meinte mein Beifahrer (der macht grade den Führerschein), daß das Tempolimit von 80 km/h bis zu dem 130er Tempolimit gelten würde. Das Autobahnschild liegt dazwischen.

Ich kenne es aber so, daß eine Autobahn im Sinne der StVO eine eigene Straßenart ist, auf der Richtgeschwindigkeit 130 ist (sofern nicht anders beschildert, die Begrenzung auf 130 folgt ca. 500m später, weil da eine Auffahrt dazwischen liegt).

Mein Beifahrer meinte aber, auf einer Schnellstraße (das blaue Schild mit dem Auto in Vorderansicht) gelten die ja grundsätzlich die gleichen Regeln wie auf der Autobahn, deshalb würde das Tempolimit weiter gelten.

Wie schnell darf man jetzt auf dem kurzen Abschnitt zwischen "Autobahnschild" und "Tempolimit 130" fahren? 80 wie vorher? oder 130 Richtgeschwindigkeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?