Fühle mich ersetzt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nun, du willst nicht reden? Dann suhle dich weiter in Selbstmitleid. Immer nur darauf warten, dass andere dich einladen und sich um dich bemühen ist schon so n bisschen viel verlangt, meinste nicht? Du schließt dich selbst aus, nicht die anderen dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann frag du sie doch, ob sie was mit dir zusammen machen. Warum sollen sie auf dich zugehen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieder so ein jammernder Teenager! Dann such Dir andere um was mit denen zu unternehmen.  Ach neeee, dafür müsstest Du ja mit denen reden und das willst Du ja nicht. Wie hat meine Generation das bloß alles geschafft ohne Handy Internet und Navi durchs Leben zu kommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag Ihnen die Meinung oder suche dir andere freunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um den Weg der meisten zu gehen:

1. Rasierklinge besorgen.
2. Arme ritzen.
3. Unauffällig die Narben deinen Mitschülern zeigen.
4. Dafür gemobbt werden.
5. Sich weiter ritzen.

Um den richtigen Weg zu gehen:

1. Scheiß auf deine "Freunde"
2. Such dir richtige Freunde: "Ein wahrer Freund ist wertvoller als tausend falsche."

Im allgemeinen würde Ich eher empfehlen dir kluge Freunde zu suchen, da die dir während deiner Schulzeit helfen könnten. 

Oder gar ganz auf die Schule konzentrieren, damit man später wenigstens erfolgreich im Arbeitsleben ist und da kommen dann immer noch genügend falsche Freunde denen man nicht eine Träne nachheulen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?