Frisches Tattoo brennt stark nach eincremen?

3 Antworten

Vielleicht reagierst du auf einen der Inhaltsstoffe allergisch.

Ich hab die mal gegoogelt: Aqua, Octocrylene, Glycerin, Glyceryl Stearate, Methylpropanediol, Ethylhexyl Stearate, Tapioca Starch, Dicaprylyl Ether, Caprylic/Capric Triglyceride, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Panthenol, Xanthan Gum, Caprylyl Glycol, Carrageenan (Chondrus Crispus), Glucose, Sodium Polyacrylate, Tocopheryl Acetate, Parfum, Linalool, Hexyl Cinnamal, Limonene, Phenylpropanol, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Sodium Hydroxide

Dexpanthenol, was die Wundheilung fördert, sind da nur 7% drin, das ist nicht viel.

Ich glaube, da kommst du besser bei weg, wenn du einmal täglich desinfizierst und dann Dexpanthenol aufträgst.

"Cetearyl Alcohol"- kann als allergische Reaktion das Brennen auslösen, das du beschreibst.

https://utopia.de/ratgeber/cetylalkohol-wie-bedenklich-ist-der-stoff-in-kosmetik/

Eig net. Also ich hatte aufjedefall die Erfahrung noch nicht

Nein, das ist nicht normal.

Besorg dir Bepanthen in der Apo.

Woher ich das weiß:Beruf – Tätowiere seit 1988

Was möchtest Du wissen?