Freundin hat Bindungsangst. Ich brauche Hilfe, was kann ich machen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du bist nicht das problem! Ich finde es sehr gut, dass du geduldig und aufmerksam bist und ihr helfen möchtest. Vielleicht ist ein weg zum psychologen der richtige. Rede mal mit ihr darüber, sag ihr dass du das auch anstrengend findest, darunter leidest und möchtest dass es ihr besser geht.

Wenn sie merkt dass du dich um sie sorgst geht sie vielleicht hin. Wenn sie garnicht will (lass ihr zeit zum nachdenken) stell ihr ein ultimatum. Sie soll hingehen oder du machst schluss.

Das klingt hart, aber ich denke es ist besser wenn sie dich nicht damit belastet.

Ich hoffe sie geht zum psychologen, dann geht es ihr bestimmt besser :)
Viel glück :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheLazerDude
01.04.2016, 15:32

Danke für deine Antwort!
Ihr zu sagen, dass das für mich anstrengend ist und ich leide, habe ich schon versucht. Sie geht dann noch mehr auf Distanz weil sie mich nicht verletzen will. (irrationales verhalten)
Es ist schwer mit ihr zu reden, denn wenn man, so wie ich es nunmal bin, sehr direkt ist, versteht sie oft Dinge falsch, dreht mir teilweise die Wörter im Munde um, oder mauert und redet garnicht mehr. 
Vielleicht ist das Ultimatum die letzte Möglichkeit

0
Kommentar von kuchenschachtel
01.04.2016, 15:36

du kannst, wenn du schon öfter mit ihr darüber geredet hast, es ihr auch nochmal als nachicht schicken. dann kann sie es nicht ignorieren und hat es eindeutig auf dem handy.

0
Kommentar von kuchenschachtel
01.04.2016, 15:56

hast du ihr das mit dem psychater gesagt?

0

Was möchtest Du wissen?