Freundin beendet Beziehung wegen Ausbildung

4 Antworten

hallo, ich finde auch, dass die begründung nicht sehr zufriedenstellend ist und ich kann gut verstehen, dass du dich mit ihrer entscheidung schwer tust. ich finde, dass deine freundin es dir irgendwie schuldig ist, dir offen die gründe für die trennung darzulegen. aber letztlich kommt es vielleicht auf die gründe nicht an. eine trennung ist immer schwer und du wirst eine zeit brauchen, um das zu akzeptieren. frag dich einfach immer wieder, ob du mit jemandem zusammen sein möchtest, der dich so leicht aufgibt.

Ihr Grund zum Schluss machen ist ne Ausrede ... die hat nen anderen Grund den sie aber nicht sagt da sie sonst die Böse wär ...

Sie hat dann Wohl keine Gefühle für dich gehabt. Wenn sie so einfach Schluss machen kann wegen ner Ausbildung.

Soll ich mich mit ihm aussprechen?

Mein Freund hat vorgestern die Beziehung über whatsapp beendet. Er meinte er hätte keine Gefühle mehr für mich und keine Freude mehr daran. Eigentlich wollte er mit mir persönlich reden aber als er meinte ich müsse Angst vor dem Gespräch haben wollte ich direkt wissen was Sache ist. Ich kann den Grund überhaupt nicht verstehen, es kam so plötzlich. Er bedankte sich dafür dass ich seine Entscheidung akzeptiere und seitdem haben wir keinen Kontakt mehr. Hatte gehofft er würde trotzdem noch persönlich mit mir reden wollen. Vorallem am Tag der vor meinte er noch er würde Tickets für meinen Geburtstag kaufen und freut sich schon. Soll ich mit ihm noch persönlich aussprechen ?

...zur Frage

Ich (w,20) komme mit keinem einizigen Mann klar, wünsche mir jedoch sehensüchtig eine normale Beziehung (weitere Infos dazu unten)... Könnte eine SPS vorliegen?

So wie es im oberen Teil meiner Frage steht, hatte ich NIE Glück mit Männern.

Schon in der Grundschule und später auf der weiterführenden Schule wurde ich von nicht gerade wenigen Jungs aufgrund meiner Art sowie den schlechten Noten in fast allen Fächen damals entweder komplett ignoriert oder gemobbt,teilweise auch geschlagen. Nun habe ich schon das 1. Lehrjahr meiner Ausbildung zur informationstechnischen Assitentin hinter mir. Dort werde ich zwar nie wirklich ausgelacht oder gemobbt, sondern "nur" ignoriert.

Vor etwa einem Jahr kam ich mit einem jungen Mann zusammen. Wir waren 4 Monaten lang zsm. Zwar hatten wir schon am ersten Tag nach diesem Zusammenkommen Sex, jedoch hatten wir schon davor sehr viel per Whatsapp Kontakt und sahen uns 1x die Woche. Innerhalb dieser Beziehung gab es zwei Monate, in denen es zwischen uns richtig gut lief. Wir sahen uns 3 Mal die Woche, dies auch mit Übernachtungen. Nicht selten erhielt ich am frühen Morgen oder gar mitten in der Nacht süße Nachrichten von ihm in welchen Dinge drinstanden, wie z.B. "Ich hätte nie gedacht, dass ich dich finde." oder: "Immer wenn ich dich beim Kuscheln anschaue und du so süß zurückschaust, geht mein Herz auf. Am liebsten würde ich jede freie Minute nur mit dir verbringen."

Die letzten beiden Monate verliefen mehr als katastrophal. Angefangen hat es mit den Behauptungen von ihm, dass ich ihm geistig unterlegen sei,da ich dies und jenes nicht könne und zudem meine Ausbildung nie schaffen werde. Zudem meinte er mehrfach zu mir sowie zu seinen Freunden auch, dass wir nicht miteinander lachen oder Spaß haben können. Davon abgesehen hätten wir keine gemeinsamen Interessen und uns somit auch nix zu sagen. Danach hatten wir wochenlang gar keinen Kontakt, wonach es sich herausstellte,er habe Suizid begangen und sei schon auch vor unserer Beziehung stark depressiv gewesen

Einge Monate nach dem Tod meines damaligen Freundes wurde ich von einer Bekannten von mir mit einem Moslem verkuppelt,von dem ich von Anfang an aufgrund meines Körpers sowie besseren Sprachkenntnissen nur ausgenutzt wurde. So fing er mich schon beim 2 Treffen an zu sexuellen Dingen zu zwingenn,auf welche ich mich als "die" Dumme einließ. Dann gab es eine 3-wochen-lange Zeit, in welcher wir uns alle 10 Tage ca. sahen und weiterhin Sex hatten. Einige Zeit danach trafen wir uns in einem Einkaufzentrum in welchem wir und uns am Schluss unabsichtlich verpasst hatten. Daraufin brach er den Kontakt im Lautlosen ab

Zwei Monate danach lernte ich eine jungen Mann gleichen Alters auf ner Singlebörse kennen. Das Kennenlernen (1.Treffen) verlief ganz normal, wonach wir quasi jeden Tag auch miteinander geschrieben hatten. Eine Woche später (beim 2. Treffen) sind wir dann zsmgekommen. Jedoch nimmt er mich nur bei persönlichen Treffen als seine "Freundin" wahr, welche jedoch fast nie stattfinden, während wir auch nie miteinander schreiben. Dabei habe ich starke Bedürfnisse danach, ihn jeden Tag zu sehen. Bin am verzweifeln

...zur Frage

Was ist das richtige, alleine oder abtreiben?

Ich bin schwanger in der 7 Woche! Noch früh. Ich bin 20 mein Partner 21, er hat berufstechnisch „viel“ geschafft. (Nach Ausbildung sein Meister gemacht etc)

er will unbedingt das ich abtreibe aber vor genau 1 1/2 Jahren stand ich schobmal vor der Entscheidung und habe abgetrieben (auch von ihm) ihr könnt urteilen wie ihr wollt ich bereue es heute wirklich!

am Donnerstag als ich es erfahren hab, haben wir so gestritten das ich mein Handy bis vorhin aus gemacht habe, er hat sich sorgen gemacht & hat meiner Mama geschrieben und dann hab ich ihn angerufen er war ganz nett und wir haben uns darauf hin getroffen.

er meinte zu mir er will kein Kind und so kann keine Beziehung funktionieren wenn ich es behalten will. Er würde mir aber bei stehen wenn ich es abtreiben würde etc

ich bin so hin und her gerissen ich will niemanden verlieren. Er lehnt jegliche Art von Nähe ab. Ich bin so erschüttert und weiß nicht wohin mit mir und meinen Gefühlen. Ich bin 20 ich bin im 2 Lehrjahr meiner Ausbildung (hab schon eine abgeschlossene Ausbildung) ich bin dabei in eine WG zu ziehen (15 ist einzugsdatum) ich will einfach nichts falsch machen. Meine Mama unterstütz mich zu 1000% das weiß ich. Meine Mitbewohnerin weiß auch noch nichts. An der Arbeit hab ich mich freistellen lassen weil ich nurnoch ein Frack bin.

Was ist das richtige 😓

...zur Frage

Was tun wenn Arbeitgeber aus einem unerklärlichen Grund meine Beziehung verbietet?

Ich habe gemerkt das mein Arbeitgeber (Behindertenwerkstatt) mir eine Beziehung mit einem Mädchen aus meiner Schulzeit verbietet. Ich bin noch in der Ausbildung. Man verbietet mir eine Beziehung und ich persöhnlich weiß nicht einmal den Grund dafür. Daher meine Behindertenwerkstatt viele nutzlose und verrückte Verbote macht würde ich gerne Kündigen.

Damit ich mich noch viel besser Konzentrieren kann um meinem Haupschulabschluss nachzuholen können. Aber meine Eltern wollen das nicht. Das Problem ist auch das ein Kollege aus meiner Behintertenwerkstarr sagt das ich da für immer bleiben muss. z.B. wirft man mir vor das ich wirr und nicht selbständig bin. Obwohl ich selbständig bin.

...zur Frage

Kontaktsperre obwohl noch keine Beziehung vorhanden war?

Hallo ich habe eine Frau kennengelernt und wir haben uns schon mehrere Male getroffen ! Wir verstehen und eigtl bestens, aber sie hat einen freund ( deren Beziehung läuft nur noch im notmodus)! Wir empfinden beide etwas für einander,haben uns auch geküsst und es wäre auch mehr passiert,aber ich habe das angewiesen weil sie einen Freund hat! Für mich ist siee eine wahnsinns Frau ! jetzt wollte ich eine Entscheidung haben ! Sie sagte sie braucht 2 -3 Wochen ! Ich verstehe das sie etwas zeit braucht ! Habe nun gesagt das ich so lange keinen Kontakt will und das wenn sie sich entschieden hat,dass sie sich melden kann ! Ist das richtig ? Oder sollte ich richtig um sie kämpfen ? Ich habe echt ein Verlangen ihr zu schreiben,will aber auch eine Entscheidung haben ! Hat jemand einen Tipp ? ( sie kann es nicht verstehen warum ich kein Kontakt im mom will und das ihr das weh tut)

...zur Frage

Partner wegen unerfülltem Kinderwunsch verlassen?

Hallo,

ich brauche jetzt einfach mal eure Meinungen... Ich habe in einem Forum geschrieben, dass ich meinen Ex-Partner nach 3 Jahren Beziehung u.a. deshalb verlassen habe, weil er keine Kinder wollte, obwohl er zu Beginn der Beziehung meinte, er möchte welche. Eine ähnliche Situation zeichnet sich jetzt bei meinem momentanen Freund ab: Er wusste bereits bevor er die Beziehung mit mir eingegangen ist, dass ein Kind mein größter Wunsch ist und hat auch selbst gesagt, dass er Kinder möchte. (Er meinte im Spaß, dass er mir sofort ein Kind machen würde - das kam natürlich nicht in Frage ;-)) Wir sind jetzt seit knapp 2 Jahren zusammen und wenn ich jetzt das Thema anspreche, findet er Ausreden, warum ein Kind gerade nicht passt und dass er nicht weiß, wann er welche will usw.. Mit validen Gründen würde ich klar kommen und versuchen die Probleme zu lösen. (Er sagt auch nicht klar, er will noch x Monate/Jahre warten, sondern er windet sich einfach immer nur.) Solche 0815-Ausreden lassen mich überlegen, ob ich nicht wieder Konsequenzen ziehen sollte...

In dem Forum wurde ich daraufhin beschimpft, dass ich nicht beziehungsfähig wäre, ich nicht geben könnte und ihnen die armen Männer leid tun. Ist das wirklich so unnormal, wie ich mich verhalte?! Sind 2-3 Jahre zu kurz, um zu wissen, ob man mit dem Partner eine Familie gründen will?! Ist es verkehrt, dass man danach strebt, sich seinen größten Wunsch zu erfüllen (sofern das - wie gesagt - bereits zum Anfang der Beziehung klar geäußert wurde)?

----------------------------------------------

Update:

Ich hatte eine sehr lange Unterhaltung mit ihm und das Ergebnis wird die meisten hier doch extrem überraschen. Er meinte - und ich hab es selbst nicht glauben können - dass ich das Thema doch bitte öfters ansprechen soll (KEINE Ironie!!). Er denkt viel zu selten darüber nach, als dass er eine Entscheidung dazu fällen könnte. Er meinte, er könne mich schon verstehen, aber er ist sich halt absolut nicht sicher. Am Ende hat er selbst - von sich aus - gemeint, dass er sich selbst ein Ultimatum stellt (Silvester): Wenn er mir bis dahin keine Entscheidung mitteilt, kann er verstehen, wenn ich ihn verlasse.

Im Anschluss hat er mir noch Fragen gestellt, wie ich mir das Leben mit einem Baby vorstelle, wie wir die Wohnung einteilen wollen und wir haben über mögliche Namen gesprochen.

Ich bin jetzt beinahe verwirrter als vorher!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?