Freundin beendet Beziehung wegen Ausbildung

4 Antworten

hallo, ich finde auch, dass die begründung nicht sehr zufriedenstellend ist und ich kann gut verstehen, dass du dich mit ihrer entscheidung schwer tust. ich finde, dass deine freundin es dir irgendwie schuldig ist, dir offen die gründe für die trennung darzulegen. aber letztlich kommt es vielleicht auf die gründe nicht an. eine trennung ist immer schwer und du wirst eine zeit brauchen, um das zu akzeptieren. frag dich einfach immer wieder, ob du mit jemandem zusammen sein möchtest, der dich so leicht aufgibt.

Ihr Grund zum Schluss machen ist ne Ausrede ... die hat nen anderen Grund den sie aber nicht sagt da sie sonst die Böse wär ...

Sie hat dann Wohl keine Gefühle für dich gehabt. Wenn sie so einfach Schluss machen kann wegen ner Ausbildung.

Fernbeziehung,Heimweh,etc...

Hallo, ich wohne seit ca. einem Jahr in einer Stadt,nur dreißig km entfernt von meinem Heimatdorf. Dort mache ich eine dreijährige Ausbildung. Wohne in einem Wohnheim. Habe dort auch sowas wie eine "beste" Freundin gefunden, die ist aber nicht sooft da,weil sie öfter nach Hause fährt. Ansonsten kenne ich schon viele aus dem Wohnheim,habe aber nur mit 3,4 anderen noch mehr zutun,da mein Kurs größtenteils nicht dort wohnt. Fühle mich dort oft schrecklich einsam und irgendwie sehe ich es nicht als mein Zuhause an..fahre auch sooft es geht nach Hause,oft muss ich aber auch am WE arbeiten,da "muss" ich dann auch dableiben... Mein Freund (2,5Jahre zusammen) ist nun vor kurzem 300km weit weggezogen um zu studieren. Er kommt zwar meist jedes WE nach Hause,oder ich zu ihm,dennoch kann ich damit schlecht umgehen ihn so selten zu sehen,fang immer mehr an zu klammern...er überhaupt nicht,er ist immer eher der praktische Typ,er denkt über sowas nicht viel nach und verfällt nicht so wie ich in leichte Depressionen. Wie kann ich mich mehr von zuhause lösen und auch selbstbewusster in der Beziehung werden?

...zur Frage

Ausbildung Abbruch wegen Distanz?

Hallo liebe Community,

Folgendes Problem beschäftigt mich im Moment.

Meine Freundin (17) und ich(18) sind nun seit 8 Monaten ein Paar und wirklich so glücklich wie noch nie. Wir sind vollkommen vernarrt ineinander und können ohne den anderen kaum.

Sie hat vor 2 Monaten mit der Ausbildung angefangen, ich vor einem.

Nun ist das Problem, dass ihre Berufschule ca. 500km entfernt ist und sie nun Blockunterricht hat. Sie muss in den 3 Jahren 8 mal dorthin für 4-6 Wochen jeweils.

Besuchen kann ich sie kaum / selten weil die Anreise mit hohne Kosten verbunden ist und ich im Schichtdienst arbeite.

Uns beiden fällt es sehr schwer eine so lange Zeit (ich weiß es gibt eigentlich schlimmeres) voneinander getrennt zu sein ohne den anderen.

Nun will sie die Ausbildung abbrechen, da sie wie sie sagt nicht jedes mal so leiden will wie sie es grade tut.

Einerseits verstehe ich sie natürlich, andererseits weiß ich nicht was ich tuen soll weil es meiner Meinung nach die falsche Entscheidung wäre.

Was soll ich tuen?

Mit hilfesuchenden Grüßen

lg2101

...zur Frage

Erektionsprobleme beim ersten Mal

Folgendes Problem: Meine Freundin und ich wollten vor kurzem zum ersten Mal miteinander schlafen... Alles lief soweit angenehm und eine Erektion hatte ich auch... aber als es dazu kam das Kondom überzuziehen und in sie einzudringen ging es steil "bergab" Das war mir extrem unangenehm und jetzt suche ich Rat :0 Danke :)

...zur Frage

Zocken in einer Beziehung?

Hallo zusammen,

Ich bin derzeit ziemlich am grübeln um eine richtige Entscheidung zu treffen.

Zu mir: Ich bin 18 Jahre jung, seit ca 1 1/2 Jahren in einer Beziehung und vor ca. 1 Monat mit meiner Freundin zusammen gezogen.

Die Beziehung an sich läuft gut, ich helfe im Haushalt (Mache den Abwasch, Koche, Putze die Arbeitsplatten und Spüle nach dem kochen und Putze auch oftmals die anderen Räume) der Haushalt ist also gut aufgeteilt.

Außerdem mache ich eine Ausbildung wo ich ca. 40-45 Stunden die Woche arbeite.

So weit so gut. Nun zu meiner Frage:

Meine Freundin hat ein absolutes Problem damit wenn ich zocke, ich sollte nach ihrem Interesse ständig nur arbeiten oder an ihr hängen. Meine hobbies bleiben dadurch auf der Strecke (Fußball, Zocken)

Da ich ab und zu Luft habe und ich eh nachts nichts zu tun hab (Hab Schlafstörungen) würde ich dann in dieser Zeit für 1-3 Stunden Spielen in der Zeit schläft sie schon.

Nun meine Frage, soll ich das einfach durchziehen mit der Gefahr dass es in einem massaker endet oder mein zocken aufgeben?

PS: Gespräche wurden schon geführt wodurch sich herausgestellt hat dass für Fußball und Zocken kein Verständnis besteht.

LG

...zur Frage

Beste Freundin liebt mich, ich sie aber nicht?

Vor 3 Jahren ist meine beste Freundin umgezogen nach Österreich & da konnten wir uns sehr selten sehen, aber wir haben noch geschrieben. Früherhaben wir uns geliebt und ich hab gesagt dass ich in ca. 1 Jahr nach Österreich ziehe, weil mein Vater da lebt. Danach wollte sie, dass ich ihr verspreche, dass ich mit niemanden zusammen komme, bis ich nach Österreich ziehe.. Ich habs dann einfach versprochen. Nach 1 Monaten hatten wir dann Streit, weil ein Mädchen aus meiner Klasse ihr erzählt hat, dass ich mit ein Mädchen geschlafen habe. Sie war sauer. Wir hatten 2Monate Kontaktabbruch. Und da kam ich mit ihrer Freundin, Mira (sie lebt hier in Deutschland) zusammen. Nach 4 Tagen schreibt sie Mira, dass ich ihr fehle, etc. Sie hat herausgefunden dass Mira und ich zusammen sind und hat mir dann geschrieben:,, Herzlichen Glückwunsch zu deiner Beziehung mit Mira, was du mir ja auch versprochen hast. Bitte komm nie mehr an, ich kann das nicht, bye" Ich mag sie sehr, aber nur als beste Freundin, ich will mit ihr auch weiter schreiben, etc. Ich weiß nicht was ich ihr zu dieser Nachricht antworten soll?

Danke im Vorraus ^^

...zur Frage

was soll ich machen in der Situation (Beziehung)?

Eine Freundin hat einen Freund.. also Beziehung sie hat mir geschrieben das sie wenn sie ihn nicht hätte sich an mich rangemacht hätte.. wie soll ich mich verhalten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?