Flüssige Waschmittel sind nicht gut zum Waschen von Mikrofaser Lappen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich reinige unsere mikrofasertücher immer in einer warmen wasser - backpulver - lösung:

so wird aller festsitzende schmutz herausgelöst - es können sich aber keine bestandteile wie solche aus weichspüler oder waschpulver in den fasern festsetzen und so die reinigungswirkung der tücher beeinflussen...

wenn ich die tücher in dieser lösung gut geknetet habe, dann spüle ich sie unter klarem wasser aus und lasse sie trocknen - danach haben sie wieder ihre volle funktion.... lg

Ich habe das gleiche Problem, dass alle meine Mikrofasertücher auf Dauer nicht mehr die gleiche Qualität aufweisen. Sie werden "härter" und sind wie imprägniert. Ich verwende keine Weichspüler und wasche sie immer in einem hierfür speziellen Wäschesack. Allerdings mit flüssigem Waschmittel! Ich denke, dass die Wasserhärte auch eine Rolle spielt. Ich habe schon alle meine Tücher in Essigwasser gelegt um Kalkrückstände zu entfernen. Hat nicht viel genützt. Ich werde jetzt die Backpulver Variante ausprobieren.... Hat noch jemand ein anderen Tipp?

Den Gedanken les ich hier zum ersten Mal. Ich benutze schon länger Flüssigwaschmittel und wasche damit auch Microfasertextilien, immer mit dem gewünschten Erfolg.

Alternatives Flüssigwaschmittel in Miele Twindos?

Würde bei meiner Miele Waschmaschine das Twindos gern mit handelüblichen Flüssigwaschmittel (nicht von Miele) befüllen und benutzen. Gibt es damit Erfahrungen? Welche Rolle spielt die Viskosität (Dünnflüssigkeit)? Welches Waschmittel eignet sich am besten?

PS: Bitte keine Kommentare, wie gut doch das Miele Waschmittel ist. Das ist nicht meine Frage.

...zur Frage

Flüssiger Waschmittel sofort ausgespült wenn direkt in der Trommel?

In meiner Waschmaschinebedienungseinleitung steht, in die Waschkammer sollte man nur Pulverwaschmittel geben, flüßigen - den ich ja immer benutze - nur direkt in die Wäsche. Wenn man aber flüssigen Waschmittel dirket in die Trommel auf die Wäsche gibt, und beim Einschalten der Waschmaschine wird doch Wasser in die Trommel reingespüllt und dann wieder rausgespült und das mehrmals während des Waschvorgangs, also dann wird das Waschmittel aber sofort weg sein, ausgespült, also womit wäscht die Maschine dann weiter? Es gibt doch keinen Waschmittel mehr!! Ich sehe auch durch die Tür, dass kein Schaum da ist , nur Wasser. Wird meine Wäsche dann nicht gewaschen?? Sie duftet dann zwar, aber nach dem Weichspüler. ICh gebe immer 1,5 Dose von Waschmittel, wie auf der Verpackung steht, für normale Wäsche, mittelharte Wasserhärte. Also daran kann es nicht liegen, dass zu weng Waschmittel oder so

...zur Frage

Wo ist der Unterschied zwischen Flüssig- und Pulverwaschmittel?

Wo ist der Unterschied zwischen Flüssig- und Pulverwaschmittel ?

Außer die Konsistenz natürlich.

...zur Frage

Kein Waschmittel zur Hand... gibts eine Alternative?

Hallo!

ich wollte nun grad voller elan meinen Wäscheberg bewältigen und mußte feststellen, dass ich kein Waschmittel mehr da habe. Schnell welches holen kann ich auch nciht, da mein Auto in der Werkstatt ist und der nächste Supermarkt ist 10km entfernt...

Kann ich statt Waschmittel auch irgendwas anderes nehmen?

lg

...zur Frage

Kann man ein mauspad waschen?

Kann man sein mauspad in die Waschmaschine schmeißen?

Hab recht schwitze Hände und schon Flecken drauf wo die hand immer liegt.

Hat das schonmal jemand ausprobiert? Wenn ichs in nen extra Wäschesack oder so tu und nur wenig Waschmittel und kein Weichspüler ^^

Hab schon öfters mit feuchten lappen probiert aber raus bekomm ichs net wirklich

Is ein einfaches steelseries kein extra großes für Tastatur und Maus.

...zur Frage

Wie sind eure Erfahrungen, sind Mikrofaserhandtücher wirklich saugfähiger als Frottee?

Man hört es ja immer wieder, das man mit der Zeit geht, wenn man auf Mikrofaser umsteigt - auch beim Handtuch! Aber ich habe bisher noch kein Mikrofaserhandtuch gefunden, das mich überzeugt hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?