Fleisch dörren/trocknen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Klasse Idee, das machen wir schon einige Zeit auch für unsere Hunde.

Je nach Hunde größe und Verwendung variiert die Größe.

Für mittelgroße Hunde (20-40 kg) und als Leckerlie/ Belohnung verwenden wir etwa Fleischstücke in Gulasch größe, zumindest lassen wir aber die Fleischstücke immer so groß wie für Geschnetzeltes.

Bei 55 Grad kommen die in unsere Umluftdörre. Geflügel wird etwas schneller fertig, als Rind. Wir lassen es einfach über Nacht laufen.

Fertig ist das Fleisch, wenn es richtig fest ist. Wenn es noch wie Gummi biegbar ist, dann ist noch zu viel Wasser drin.

Beim dörren beachten, dass die Fleischstücke nicht aneinander liegen, sondern dass überall Luft rankommt.

Fett weg schneiden, das lässt sich nicht (gut) trocknen und macht im Dörrautomaten Sauerrei. :-(

Faustregel 1 Kilo zu Geschnetzeltem schneiden in den Dörrautomaten einlegen, etwa 6-8 Stunden bei 55 Grad Celsius trocknen. Noch nicht ausreichend getrocknetes Fleisch länger trocknen.

Was möchtest Du wissen?