Findet ihr "Dreams" von Shindy wirklich so schlecht!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab echt nix gegen Shindy, in Panamera Flow, Stress ohne Grund und diesen ganzen anderen NWA Sachen war er echt spitze, er kam sogar an die Ausstrahlung von Bushido ran. In Dreams hat er aber völlig versagt. Alter gönn dir einfach mal seine lächerlich-gekünzelt, Möchtegern-abgehobene Raucherstimme. Die klingt einfach so unangenehm das ich in Statements und Art of War (die beiden Bu. Features auf dem Album) immer zu Bushidos Stellen zurückspulen musste. Seine Lieder haben garnicht mehr diesen episch, emotional-melodischen Style wie z.b. Paradebeispiel Stress ohne Grund, ich meine das es einfach nicht mehr diese epischen Gänsehaut-Stellen hat, wie es sie noch früher bei ihm gab, wo die Melodie vom Beat das ganze Lied bestimmt hat (hoffe du weißt ungefähr was ich meine). Einfach nur noch monotone Beats bei melodieloser, monotoner (gekünstelter)Stimme, einfach abartig, kann man sich nicht geben!, meine Meinung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde die Musik auf dem Album teilweise richtig stark

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mit seiner Box, hat er sich ein Eigentor geschossen.. aber musikalisch finde ich das Album gelungen. Am Anfang war ich eher skeptisch, aufgrund des Autotunes, aber nach 3 mal durchhören, hab ich es gefeiert^^ Es ist mal was Neues, leider fehlen mir Lieder mit Power und Wortspielen, aber die kriege ich bestimmt im nächsten Album :D #ShindymakeRapgreatagain

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mag ihn allgemein nicht mehr, da mein Geschmack sich dem alten Hip Hop richtet
Außerdem finde ich seinen style nicht so cool, was sich auf den Geschmack ausübt:D
Aber schlecht ist es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?