Findet ihr das Skateboarden zu gefährlich ist?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du Skaten willst, musst du auch damit rechnen, dass du dich früher oder später auch hinlegst. Das wird wenn man es richtig macht oft passieren und es wird Verletzungen geben.

Meine Liste:

-mehrere Gehirnerschütterungen

-Gebrochener Zeh

-Gebrochener Ellenbogen (mit OP)

-Bänder überdehnt oder gerissen (mind 1 im Jahr)

-100000000 Male Stürze mit Schnittwunden, Prellungen, Schürfwunden (Ich hatte an meinem Schienbein Beulen, die sogar Beulen an dessen Schienbeinen hatten.)

Und das ist woran ich mich noch mehr oder weniger erinnere.

Ich lebe noch und ich bin froh geskatet zu haben und als zu gefährlich würde ich das nicht einschätzen, eher als einen fairen Tausch.

Wenn du dich nicht damit abfinden kannst, dass du dich verletzt, dann ist Skaten nicht das richtige für dich!

Du kannst natürlich auch mit deinem Skateboard einfach durch die Gegend pushen, da passiert dir nicht viel, außer mal ein aufgekratzes Knie oder eine Prellung, aber das finde ich persönlich öde und nicht das was beim Skaten Spaß macht.

Lg

Woher ich das weiß:Hobby – Mein erstes Skateboard bekam ich mit 6 ❤️

Ja es ist gefährlich, aber ich kenne aus meinem Freundeskreis mehr mit anderen Verletzungen, wie z.B. Fußballer. Aber es gibt ja die Möglichkeit Verletzungen einzugrenzen durch Schoner und Helme. Ich selber trage wenn ich Tricks mache lediglich einen Helm. Wenn ich in der Bowl oder Vert fahre kommen auch Knieschoner hinzu, diese behindern mich allerdings im restlichen Skatepark bei der Bewegung weshalb ich sie dort nicht benutze. Beim cruisen durch die City habe ich eigentlich nichts von dem an, außer es wird dunkel oder die Sicht schlecht, dann nehme ich auch den Helm wenn ich ihn dabei habe.

Skaten hat viel mit Sicherheit und eigenem Vertrauen zu tun. Manchmal muss man etwas wagen, aber wenn du merkst die Angst ist zu stark, dann sollte man etwas anderes machen, sonst passieren Fehler und dadurch können Verletzungen entstehen. Zudem lernt man mit der Zeit zu fallen und weiß wann es besser ist abzuspringen etc.

Ich hoffe du kannst mit der Antwort etwas anfangen und steigst trotz bedenken auf's Board. Am Anfang kannst du schließlich Schoner tragen, diese vermitteln Sicherheit und geben am Anfang vertrauen.

Gruß NCISfan1

Woher ich das weiß:Hobby

Ich war einst ohne Angst, doch dann bin ich aufgeprallt. Jetzt bin ich wieder gesund aber die Angst ist jetzt zu groß.

0

Nein. Meiner Meinung nach gehört ein kleines Risiko zum Skaten dazu.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Durch reiche Lebenserfahrung erworbenes Wissen steckt in mir

Hängt zentral davon ab wo und wie du es betreibst. Wenn du es im öffentlichen Straßenverkehr tust, dann ja. Und wenn du irgendwelche Kunststücke damit machst, dann auch ja.

Ansonsten eher nicht.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich privat seit vielen Jahren mit Medizin.

Ja, ist es.

Alles andere wäre einfach die Unwahrheit.

Was möchtest Du wissen?