FI-Schalter löst beim Anschließen einer neuen Heizungspumpe aus

3 Antworten

E Motoren ziehen bis zum 3 fachen Strom beim Start, Fi ist sehr empfindlich und war für Nass raum ( Bad ) Absicherung früher mal ausgelegt ( heute Wohnung Haus )

E Motoren ziehen bis zum 3 fachen Strom beim Start

Gemessen an welchem Strom?

Fi ist sehr empfindlich und war für Nass raum ( Bad ) Absicherung früher mal ausgelegt ( heute Wohnung Haus )

Und das bringt jetzt welche Information?

Anbei:

FI Schalter sind keine Schutzschalter gegen Überstrom.

1
@netzotto

So wie Sie es schreiben klingt es für mich so, dass der FI bei höhen Strömen, verursacht durch den 3-fachen Strom den E-Motoren beim Start ziehen, ausgelöst wird. Das wäre dann falsch. Wenn Sie es anders gemeint haben, wäre es nicht falsch.

P.S. Sie haben doch selbst FI geschrieben.

1

Wenn der FI-Schalter kommt, ist irgendwo ein Masseschluss.

Mehr weiss er nicht

0
@netzotto

Eventuell könnte durch die hohe Induktion, ein hinreichendes Ungleichgewicht wegen parasitären Induktivitäten eintreten. Man könnte ja die Pumpen einfach mal auf Masseschluss mit einem Multimeter überprüfen. Mich wundert es nur, dass da keine Kompensationsschaltung verbaut ist. Macht man bei jedem PC-Netzgerät.

0

weisst du überhauppt was der Fi -Schalter macht ( welche Funktion er hat ??? er hänkt ja nicht reiz de Gaudi im Schaltschrank schaue mal ob er nicht zu klein ausgelekt ist Stärker oder Schwächer hohle halt einnen gescheiten Elektriker ins Haus

Was möchtest Du wissen?