Fenstergriff mit Schloß oder Knopf

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo karlchen1218,

mit Knopf - da meinst du wahrscheinlich eine Sperrolive, die im geschlossenen Zustand wie ein Schloss verhindert, dass die Verriegelungsmechanik des Fensters (Pilzköpfe zum Fensterrahmen) von einem Einbrecher geöffnet werden kann.

Wenn ein Einbrecher das Fenster aber örtlich (durch ein kleines Loch neben dem Schloss) durchbrechen kann und so Zugriff zur Sperrolive erhält, dann kann er darüber das Fenster öffnen. Bei einem verschlossenen Fenstergriff ist das so nicht möglich und der Einbrecher muss das Fensterglas großflächig ausbrechen, was mit größerem Zeitaufwand und Lärm verbunden ist. Der größere Komfort einer Sperrolive wird deshalb unter Sicherheitsaspekten nur dann empfohlen, wenn der Zugriff durch das Fenster über Sicherheitsglas (z.B. durchbruchhemmende Verglasung) und eine gesicherte Glasanbindung verhindert wird.

In diesem Zusammenhang stellt sich zudem die Frage, wie sicher der Schließmechanismus (Anzahl der Pilzköpfe) und die Verankerung deiner Fenster und Türen im Mauerwerk ist. Der Großteil der Einbrüche erfolgt nämlich nicht durch/über das Fensterglas, sondern über den Rahmen. Wenn dort der Schwachpunkt deiner Fenster/Balkontüren liegt, dann lohnt der Aufwand gesicherter Fenstergriffe kaum.

Suche doch mal nach "Widerstandsklasse WK2", dort erhälst du weitere Informationen zum Einbruchschutz.

Auch wenn es für den Fragesteller zu spät sein dürfte, es lesen sicher auch andere:

Bei der üblichen billigen Schlossqualität sind eigentlich beide gleich (un)sicher. Aber nicht jeder Einbrecher versteht sich auf Schlösser - folglich sind diese geringfügig sicherer. Andererseits ist der unterstellte Mangel durch ein kleines Loch im Fenster, um den (meist schwergängigen) Druckknopf zu betätigen, auch bei vielen Einbrechern, die 08/15 vorgehen (und den Druckknopf nicht vorher sehen können) wirklich nur minimal.

Dagegen ist der Komfortgewinn extrem: Oft lässt man den Schlüssel aus Bequemlichkeit stecken, aber der Druckknopf wird zwangsweise immer verriegelt. Wenn also keine hohen Anforderungen gestellt werden, würde ich immer den (auch noch billigen) Druckknopf nehmen. Aber eine vernünftige Mechanik im Fenster mit Pilzköpfen etc - die wird gerne vergessen und ist eigentlich viel wichtiger!

SIcherer für was? Als Einbruchschutz bringt beides nichts. Als Kindersicherung bei gekipptem Fenster kannst Du beides benutzen. Die Schließung würde ich aber immer vorziehen.

Verdacht auf Einbruch Schlüssel dreht 1x Leer Wenn die Wohnung verlassen wurde Mit Hund?

Hallo und guten Abend Ich habe ein m&c Matrix einbruch Sicherheit Schloss Anti pick und Anti Pull wenn ich die Wohnung verlassen mit meinem Hund dreht der Schlüssel 1x leer es wird nix gestohlen aber in meine Wohnung uriniert was sehr ekelig ist die Nachbarn wollen uns raus ekeln das schloss ist 3monate alt Neu gekauft vom Spezialisten Vielleicht kann mir jemand helfen, erklären wie die es schaffen trotzdem in die Wohnung zu kommen. Ps: Fenster und Balkon Tür sind geschlossen. Danke im voraus

...zur Frage

Funk Alarm Anlage?

Hallo,

Ich bin auf der Suche nach einer Alarmanlage , bei der die Komponenten ( Melder, Sirene,Bedienelemente usw.) kabellos miteinander kommunizieren.

Bis auf die Stromversorgung natürlich...

Am besten noch mit App auf dem Smartphone.

Ich habe zwar online schon die  Hersteller Abus, netatmo usw. gefunden, würde aber gerne die Meinung von Leuten mit echten Erfahrungen dazu hören.

Evtl. Noch bessere Systeme ?
Am besten das rundum packet mit türkontakt, Bewegung, Kamera, und rauchmelder... alles aus einer Hand.

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Fenster nonstop offen!

Hallo!

Ich bin gerade echt fertig und würde gern ein paar meinungen einholen. Zum Verständnis der Situation: Wir wohnen in einem 2 Familienhaus. Wir sind nun seit seit ca. 1 Jahr in dieser Wohnung und haben jetzt erst Winter richtig mitbekommen.

Wir wohnen im EG und die anderen Parteien wohnen im OG und DG. es gibt zwei Fenster im Flur. Und eines unten im Keller im Wäscheraum.

Diese Fenster stehen non stop offen. Und seit es jetzt angefangen hat so dermaßen frostig kalt draußen zu werden merken wir das es im Flur richtig kalt wird. Aber nicht nur im Hausflur sondern auch bei uns im Wohnungsflur.

Ebenso wird unsere Wäsche nicht trocken da die Person von oben meint sie müsse immer wenn ich das Fenster schließe es wieder öffnen. Wir haben übergangsweise die Wäsche in unser Schlafzimmer gestellt aber das ist auf die Dauer auch keine Lösung, da man ja wie man weiß dadurch Schimmelbildung fördert.

Wir haben jetzt das einzige Kindergartengetue hier. Die Person ist alt genug um ein Elternteil von mir zu sein und streitet mit uns nun wehement darum das wir erwachsen werden sollen, es wäre ja schon seit sie dort wohnen immer offen gewesen. Ich weiß durch das, als wir ein besseres verhältnis hatten sie in der Dachwohnung schonmal einen Schimmelfall hatten. Dieses stelle ich mir so vor, dass sie eben immer wenns kalt im Waschraum war die Wäsche oben getrocknet haben.

Ich möchte keinen Schimmel haben und allgemein möchte ich keine Handschuhe und Schal anziehen um in den Hausflur oder in den Keller zu gehen.

Ich habe nun schon zweimal mit dem Vermieter gesprochen und er meinte er würde sich mit ihr in Verbindung setzen. Als wir heute eine ziemlich heftige Diskussion mit ihr hatten meinte sie nur das er sich noch nicht gemeldet hat.

Ich habe anfangs freundlich zu ihr gesagt, ich habe nichts gegen frische Luft und würde ein Stoßlüften von sogar einer halben Stunde morgens und abends begrüßen. Aber ich wolle halt eben nicht das es den ganzen Tag und die ganze Nacht aufsteht. Und vor allem net wenn unsere Wäsche trocknen soll. Ihre einzige Aussage war nur: Von eurer Wohnung kommt mief in den Flur und das wolle sie nicht. Einige die schon bei ihr zu besuch waren hätten das angeblich auch schon bemerkt (komisch das das nur ihr Besuch so sieht).

Man muss dazu sagen das bei denen die Schuhe in einem offenen Schuhschrank im Flur stehen. Unsere befinden sich in unserer Wohnung. Es befinden sich in beiden Haushalten Tiere, sowohl in deren als auch in unserer. Als wir heute abend heimgekommen sind hat mein partner ein kleines Schloss an das fenster im Waschraum angebracht da wir arbeitstätig sind und keine Lust haben auch noch unter der Woche die ganze Zeit runter zu rennen und das Fenster zu schließen.

Weiß jemand Rat??? Hat jemand von rechtsseite her was interessantes? Wie können wir uns wehren? Dem Vermieter wird es jetzt bestimmt nicht passen das wir ein Schloss angebracht haben aber wie gesagt.

BITTE HELFT UNS!!!!!!

...zur Frage

Fenstereinbau nach 6 Monaten nicht abgeschlossen - was kann ich tun?

Wir haben im Juni 2017 eine Fensterfirma beauftragt unsere Fenster auszutauschen und Rolläden einzubauen, ebenso eine Haustür. Als Liefer-/ Einbautermin wurden 3-5 Wochen vertraglich vereinbart. Nach ca. 6 Wochen wurden dann auch die Fenster geliefert und ein paar Wochen später wurden im Obergeschoss Fenster eingebaut. Wochen später wurden dann Rollläden montiert. Im Obergeschoss waren 2 im Erdgeschoss war 1 Rollladen falsch ausgemessen worden, sollten beim Hersteller nachgearbeitet werden. Wir haben immer wieder angefragt wann nun die restlichen Fenster und die fehlenden Rollläden eingebaut werden und nichts passierte. Im November wurde dann plötzlich, ohne Terminabsprache die Haustür grob montiert und 1 Woche später dann auch grober Einbau der Fenster im EG. Bis heute fehlen die Rollläden und 1 Fenster. Die Haustür wurde zu groß bestellt und da sie nicht passte wurde beim Einbauen erheblicher Schaden am Mauerwerk innen und an dem Granitstein aussen angerichtet, die Türschwelle knirscht und wackelt (keine richtige Verbindung zum Boden da nicht richtig ausgeschäumt) und die Klingelanlage (für 2 Ebenen mit Gegensprechanlage und Türsummer) abgerissen. Auch das Hebe-Schiebetürelement wurde zu groß bestellt, da es nicht in die vorhandene Niesche passte und aussen der Klinker ist, wurde die Innenwand seitlich vergrößert und nun steht das Element ca. 5cm in den Raum rein, wackelt beim Öffnen und ist insich total verzogen. Türgriff fehlt. Fast alle Fenster und Rolläden weisen Beschädigungen auf, teilweise wurde nur punktuell ausgeschäumt, sämtliche Verleistungen fehlen, Fenstergriffe fehlen größtenteils. Es wurde im November ein Termin für den 20.12. zur Fertigstellung zugesagt, es kam kein Handwerker. Inwzischen haben wir alle Mängel und Restarbeiten aufgelistet und schriftlich Fristen gesetzt. - Keine Reaktion. Das Auftragsvolumen umfasst knapp 21.000,--€. Davon haben wir bei Auftragserteilung 7.000,--€ angezahlt. Habe ich jetzt das Recht vom Vertrag zurückzutreten und mein Geld zurück zu verlangen? Es wird sich keine Firma finden diese Arbeiten fertigzustellen, da diese dann die komplette Haftung übernehmen müßte und die Beschädigungen durch die falschen Maße und den unfachgerechten Einbau sehr extrem sind. Was kann ich tun? Was darf ich rechtlich machen? Das Haus wird gerade kernsaniert. Dadurch das die Fenster nicht fertiggestellt werden, können die nachfolgenden Arbeiten nicht ausgeführt werden. Die Zwischenfinanzierung nebst Kosten für Strom, Heizöl, Grundsteuer, Wasser... belaufen sich auf über 1.200,--€. Wir sind echt verzweifelt.

...zur Frage

Fenstergriff defekt - Fenster lässt sich nicht mehr öffnen - Vermieter zuständig?

Hallo!

Ich habe ein kleines Problem :-/

Und zwar lässt sich meine Terrassentür nicht mehr öffnen, da der Griff (welcher mit einem integrierten Schloss versehen ist) nicht mehr öffnen. D.h. ich vermute, dass das Schloss klemmt/der Feder(?)mechanismus kaputt ist (normalerweise springt beim Umlegen des Schlüssels das "Innere" des Schlosses etwas vor und der Hebel lässt sich umlegen - und die Terrassentüre so öffnen).

Ist das nun eine Sache, um welche sich der Vermieter kümmern muss - oder muss ich einen derartigen Defekt aus eigener Tasche reparieren lassen?

Liebe Grüße!

...zur Frage

Wie lockeren Fenstergriff reparieren?

Hallo,
In YT gibt es viele Videos wo gezeigt wird, wie man lockere Fenstergriffe durch festschrauben repariert.
Also habe ich die beide Schrauben über und unter dem Griff festgedreht, aber der Griff lässt sich immer noch leicht komplett durchdrehen.
Und das Fenster ist die ganze Zeit offen und lässt sich überhaupt nicht zuschließen.
Bevor ich jetzt den Hausmeister zu mir bestelle, gibt es noch etwas was ich machen kann, um den Griff zu reparieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?