Fehlermeldung F04 Bei meinem Trockne von Bauknecht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der F04 hat einen guten Grund. Er sagt, dass es innerhalb der Maschine einen Fehlerstrom gab. Solche Fehlerströme treten auf, wenn sich feuchte Flusen an stromführenden Teilen festsetzen und dort Kriechströme verursachen. Schlimmstenfalls geht sogar der Haus-FI.

F04 nur durch Reset (oben beschrieben) zu beheben führt nach kurzer Zeit wieder zu dem Fehler.

Bei mir war Heizelement und rückwärtiger Lufkanal total verflust.

So öffnet man den Heizkanal:

NETZSTECKER ZIEHEN!!!

– Pultdeckel oben von der Maschine abnehmen (falls nicht Einbaugerät).

– Hinten die Luftkanalbdeckung abschauben (das ist das Blech mit den vielen Schrauben)

– Luftkanal reinigen und alle Flusen da raussaugen

– Das Heizelement abnehmen:

Da musste man bei mir ein Kabel abstecken, wozu ich auch noch die linke Seitenwand abnehmen musste

– Heizelement am besten mit Druckluft sorgfältig ausblasen

– Heizelemnt nun wieder montieren und anstecken.

Gerät zum Test anschließen, Fehlercode löschen (siehe oben), ausschalten, wieder einschalten und Programm starten. (VORSICHT: Hinten am Heizelement liegt jetzt STROM an!!!)

Nach 20 Sekunden ausschalten, Netzstecker ziehen und prüfen, ob das Heizelement warm geworden ist.

Ja? Dann wieder alles zusammenbauen…

Nein? F04 kommt wieder?

Heizelement dickere Kabel nochmal abstecken. Maschine anschließen, Fehler löschen, Programm starten.

Läuft die Maschine jetzt?

Ja? Dann Heizelemnent nochmal gründlich auf Flusen untersuchen.

Sollte das Heizelement trotz allem F04 auslösen, muss ein neues aus dem Internet bestellt werden.

Google doch nach der Bedienungsanleitung. In der stehen auch diese Fehlermeldungenen und was Du dann tun kannst.

Drehknopf auf 6 Uhr Stellen (freier Platz gerade nach Unten) 3x Start/Pause drücken Drehknopf auf Lüften nach links drehen 3x Start/Pause drücken

Was möchtest Du wissen?