Fast 5 Monate alte Katze versucht ständig an ihrem Bruder zu nuckeln, was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Keine Sorge. Das machen viele junge Katzen. Es ist eine Art gegenseitiger Wohlfühlbehandlung. Beide Tiere suckeln am Bauch des anderen, treteln und schnurren. Im Ursprung ist es natürlich ein Ersatz für Mutters Brust, aber es bekommt später auch soziale Bedeutung.

Wenn die Kätzchen groß werden, hört das Verhalten fast immer völlig auf.

Sobald es einem der beteiligten Tiere zu viel wird, steht es auf und geht weg. Oder es faucht kurz, wenn das andere sich nähert. Zu irgenwelchen ernsthaften Verwerfungen führt das normalerweise nicht.

Lass den beiden den Spaß, solange sie es toll finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was stört Dich jetzt daran? Daß ist ganz normales Katzenverhalten und zeugt bei der Kleinen davon, daß sie den anderen mag und sich bei ihm geborgen fühlt.

Wenn es dem auf den Wecker geht, wird er sich schon wehren. Laß die beiden in Ruhe und misch Dich nicht ein. Man muß nicht überall eingreifen und schon gar nicht "unterbinden". Statt dessen vergiß nicht, die beiden rechtzeitig kastrieren zu lassen.

Gruß an die beiden Schätzchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?