Fakten über das Deepweb?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also wenn du das meinst was ich denke, meinst du wohl das DarkNet, denn das DeepWeb ist eigentlich überall, d.h. wenn du dich irgendwo einloggst ist diese Seite nicht für jeden zugänglich, sondern nur für dich.

Aber in das DarkNet kommst du nur mit speziellen Programmen wie z.B. Tor usw. wenn du dort angekommen bist wird es über mehrere IP's geladen, also kann es sein das die Seiten manchmal ewigkeiten zum Laden brauchen. Wenn du in dem Dienst etwas suchst wird dir nix sonderbares angezeigt, denn zu den illegalen Seiten kommst du nur über spezielle Internetdomains die mit .onion enden wie z.B. http://kpvz7ki2v5agwt35.onion (The Hidden Wiki).

Wenn du an solche Domains übers DarkNet rankommst kannst du eigentlich alles finden.(Du findest auch schon Drogen und Waffenseiten im Normalen Internet)

!ABER VORSICHTIG WENN DU IRGENDWELCHEN ILLEGALEN SACHEN BESTELLEN WILLST!, denn viele solche Seiten sind Scam Seiten (die verarschen dich), aber auch Seiten von Red Rooms sin so ziemlich alle fake. Es gibt Seiten die vom FBI gesperrt sind.

Auftragskiller gibt es dann aber schon mehr Seiten die den "real Deal" machen.

Die Währung mit der man da Bezahlt sind eig. immer Bitcoins (was auch Richtige Aktien usw. hat) zurzeit sind 1BTC umgerechnet 932,5€. (http://preev.com/btc/eur) Es gibt auch Litecoin (1LTC=3,740€), Peercoin (1PPC=0,2807€) und Dogecoin (1k XDG=0,1962€)

Ich hoffe ich konnte dir helfen. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tatsächlicher Fakt:

Honeypots.
Fake Hitmanseiten von der Regierung um Leute anzulochen und dann zu überführen, die solche Dienste in Anspruch nehmen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sehr informativ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?