Exponentielle Abnhame?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1.Schritt : alles in SI-Einheiten umwandeln

po=pm=1013 hPa=101300 Pa und pbk=914 hPa=91400 Pa

Dichte der Luft roh(o)=1,29 kg/m^3 (Normdichte ,siehe Physik-Formelbuch)

aus den Physik-Formelbuch

h(p)=- po/(roh(o)*g) * ln(p(h)/po) Höhe h in Abhängigkeit vom Druck p(h)

p(h)=po*e^(-roh(o)*g*h/po)

a. pny=(101300Pa/100%) * 93,52%=94735,76 Pa

b. hbk=-101300 Pa/(1,29 kg/m^3 * 9,81 m/s^2) * ln(91400 Pa/101300 Pa)=823,22 m

Exponentialfunktion y=f(x)= a^x oder N(x)=No * a^x

a>0 exponentielle Zunahme

a<0           "            Abnahme

p(h)= po * e^(-roh(o)*g*h/po)

mit 1 km ergibt - 1,29 *9,81 *1000 m/101300 Pa=- 0,1249...

also p(km)=po*e^(-0,1249 *h) hier muss man h in km einsetzen

mit 100 m ergibt - 1,29 *9,81 * 100 m/101300=-0,01249..

also p(m)=po*e^(- 0,01249 *h) hier h in pro 100 m einsetzen 100 m=h=1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seltsam.

974,4 hPa von 1013 hPa sind bei mir 96,19 %

Vielleicht ist ja folgendes gemeint -->

p(t) = 1013 * (93,52 / 100) ^ (541 / 1000) = 976,9 hPa

Das stimmt aber auch nicht mit dem Wert in deiner Aufgabe überein.

Entweder ich bin heute total bescheuert, oder mit deiner Aufgabe stimmt was nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?