Excel: Text in Bereich suchen, Wert dieser Zelle ausgeben

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

etwas komplex, funktioniert aber:

=WENNFEHLER(RECHTS(SVERWEIS("Besucher*";A1:A100;1;0);
   LÄNGE(SVERWEIS("Besucher*";A1:A100;1;0))-
   SUCHEN(", ";SVERWEIS("Besucher*";A1:A100;1;0))-1);
   "nicht gefunden")

Erklärung: Mit den SVERWEIS-Blöcken wird immer die richtige Zelle gesucht. Dann wird mit RECHTS und LÄNGE die Zahl extrahiert.

Diese Variante funktioniert aber nur so lange, bis sich der Zeilenanfang ändert.

0
@BoskoBiati

Ich habe es jetzt probiert und bei mir funktioniert es soweit. Vielen vielen Dank!

@BoskoBiati: Kannst du das etwas genauer erklären, wann es nicht funktionieren soll? Habe mehrere Varianten getestet und bisher alles prima. Zur Info: Das Format ist immer "Text, Zahl"

Grüße, Peter

0
@Tuesday123

Natürlich findet die Formel nur Zellen, die mit "Besucher" beginnen. Das war aber auch genau so gefragt.

Es wird auch immer nur die erste Zelle gefunden, falls mehrere Zellen mit "Besucher" beginnen.

0
@blablub7

Ich weiß immer noch nicht wie die Daten aussehen. Daher kann ich es nicht ganz nachvollziehen.
Ich habe die Formel nur mit meinen Beispieldaten getestet und dabei festegestellt, dass die Abfrage auch durchgeführt wird, wenn Besucher nicht in der Zelle steht. In Bezug auf das obige Beispiel, wird mir in Zeile 6 (Kunde, 1239), 1240 als Ergebnis ausgegeben, anstelle von nicht gefunden.

0
@BoskoBiati

Ich weiß immer noch nicht wie die Daten aussehen.

Der Fragesteller hat unten in einem Kommentar das genauer erklärt:

  • Besucher, 1234

  • Informationen, 11111

  • Blätter, 22

  • +weitere Werte, jeden Monat anders angeordnet, also kein fester Zellenbezug möglich (Anordnung liegt am Programm, nichts zu ändern)

Demzufolge gibt es im Bereich A1:A100 genau einmal die Zelle "Besucher, [Zahl]". Und nur diese eine Zelle soll gefunden werden und diese eine Zahl soll extrahiert werden. Deshalb weiß ich nicht, was du mit "Diese Variante funktioniert aber nur so lange, bis sich der Zeilenanfang ändert" meinst. Genau das ist nämlich gewünscht.

Du darfst die Formel nicht in Spalte B nach unten kopieren. Warum auch? Die gesuchte Zahl wird in die gewünschte Zelle geschrieben. Eine Hilfsspalte ist unnötig.

0
@blablub7

Ich hatte den unteren Teil nicht gesehen. Jetzt wird mir Einiges klar. Danke für den Hinweis.

0

Habe es jetzt in meine Tabelle komplett eingefügt. Funktioniert sehr gut, danke noch mal!

Auch an alle anderen Danke die mir hier ihre Möglichkeiten präsentiert haben.

Grüße, Peter

0

wenn die Anzahl der Zahlen immer gleich ist, zB 4 Stellen, kannst du mit der Formel RECHTS einfach die letzten 4 Stellen auslesen

Wenn nicht nur Besucher stehen sollte, sondern auch z. B. Zuschauer und danach eine beliebige Zahl, so musst du eingeben:

=RECHTS(A1;LÄNGE(A1)-SUCHEN(",";A1))

Excel-Differenz in 2 Zellen?

Hallo, ich möchte in meiner Excel-Tabelle eine Formel einfügen, wo es mir aus einer Zahl in Zelle A1 eine Zahl aus der Zelle A2 abzieht. Soweit ich weis ist das ja ein Zirkelbezug, oder?

Es funktioniert nicht, weil ich in die Zelle A1 ja keinen Wert mehr, den es mir abziehen soll hineinschreiben kann.

Hat jemand einen Lösungsvorschlag? Im besten Fall sollte die zahl in Zelle A2 danach auch noch verschwinden.

...zur Frage

Letzte beschriebene Zelle mehrerer Spalten addieren (mit Leerzellen)?

...zur Frage

Excel SVERWEIS bei Auswahl in einer Combobox?

Hallo,

ich habe folgendes Problem. In Zelle A1 befindet sich eine Comobox indem man Zahlen auswählen kann. Die Comobox ist auch mit der Zelle A1 verknüpft, sodass wenn dort z.B. 1 ausgewählt wird, auch 1 in Zelle A1 erscheint.

In Zelle A2 habe ich nun ein SVERWEIS eingetragen die auf Zelle A1 zugreift. Nur leider funktioniert das nicht in Kombination mit der ComboBox. Wenn ich inder Comobox was auswähle dann funktioniert die Formel mit SVERWEIS nicht. Gebe ich aber manuell in A1 eine zahl ein, dann funktioniert es.

Woran kann dies liegen?

...zur Frage

Wie kann ich in Excel aus einer Zelle eine Zahl auslesen die in Klammern gesetzt ist und die Text enthält?

Detaillierung

In Zelle A1 steht folgender Text: (1 Raporte)

Jetzt benötige ich in der Zelle B1 nur die Information "1"

Gibt es eine Formel, die mir das ausließt?


Ich habe es bereits mit folgenden Formeln versucht:

  • =TEIL($A1;FINDEN("(";$A1;1)+1;LÄNGE($A1)-(FINDEN("(";$A1;1)+1))
  • Ergebnis ist dann aber: 1 Raporte
  • {=LINKS(A1;MAX(ISTZAHL(TEIL(A1;SPALTE(A1:IQ1);1)1)SPALTE(A1:IQ1)))*1}
  • Ergebnis ist dann aber: #WERT!

An dieser Stelle sei gesagt, dass ich mir diese Formeln ergoogelt habe und daher nur bedingt deren Funktion verstehe. Eine dieser Formeln also auf meine Bedürfnisse anpassen liegt außerhalb meiner Kompetenzen.

Ich bedanke mich für jeden konstruktiven Vorschlag.

LG

Selitos

...zur Frage

Excel Formel für Arbeitsprotokoll

Hallo, ich erstelle für die Arbeit eine Excel Tabelle die mir alle möglichen Daten ausspuckt.. die soll soweit wie möglich Formell gesteuert sein. Es treten 2 Probleme auf und ich weiß nicht wie ich sie lösen soll..

  1. Wie kann ich die Arbeitsstunden, die als "Stunden gearbeitet" in einer anderen Zelle als "lohn" in € anzeigen lassen?

  2. Er soll in einer Zelle die Arbeitstage in einem Bereich zählen die ich gearbeitet habe, damit ich so den durchschnittslohn ausrechnen kann, der ist nicht fix..

vielen Dank für die Hilfe!

...zur Frage

Undefinierte Excel Zelle...?

Hallo zusammen, ich bin bei Excel auf ein kleines Problem gestossen. Ich habe undefinierte Zellen in meiner Mappe, welche aber zum Rechnen gebraucht werden. Wie die undefinierten Zellen zustand kommen ist mir schon klar (Division durch 0), ich möchte jetzt allerdings, dass mir z.B. eine "=WENN" Formel dies angibt und zu einer Zahl oder Text umformt. Ich würde mir das so vorstellen: =wenn(A1="undefiniert";0;A1) -> Also =Wenn die Zelle A1 undefiniert ist, schreibe undefiniert, ansonsten entspreche der Zelle A1. Danke für alle Antworten und Hilfestellungen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?