Excel 2007: Suchergebnisse in eine neue Tabelle eintragen

4 Antworten

2 verschiedene Tabellen öffnen, bei einer = dann auf die Formel dann als Variable auf die andere Tabelle gehen und den Bereich zur Suche bzw. Bearbeitung markieren, dann Formel abschließen

Verstehe ich nicht. Wäre es möglich, in ganzen Sätzen zu antworten? Danke.

0

Wo ist ein Daumen runter wenn man mal einen braucht?

Ich versuche die Antwort des newcomers mal zu überbersetzten.

2 sdfkjhash Tehnejj uiesdjk uiwezrba lökfd klxcjvjjjs lkjdfopeia iopnbavs uqiowena weuziio = jkdhfhajkd ioqwezah kljfg nasb ajhdnf alöiweri waeopi.

Das ist jetzt ungefähr genauso aussagekräftig.

0

Hallo Astro7x7, versuche mal folgendes: Filtere Deine Liste nach dem gesuchten Wert. Das Ergebnis ist ein Teil der Gesamttabelle mit den gewünschten Werten. Das Filterergebnis markieren, kopieren und in ein leeres Blatt einfügen - fertig Wenn Das nicht hilft sollte ich evtl. die Struktur der Tabelle kennen.

Gruß

Troupier

Hallo troupier,

Filtern hilft leider nicht, da die Tabelle über 50 Tabellenblätter hat und in allen Blättern gleichzeitig gesucht werden muss. Mittlerweile bin ich mir fast sicher, dass sich das nur über ein Makro lösen lässt, aber bisher habe ich noch keines zusammenbasteln können, das die gewünschten Werte ausgibt... Ich benötige als Ergebnis sozusagen eine Übersicht über die "Fundorte" des Suchbegriffs innerhalb der Tabelle (Name des Tabellenblattes und Name des Bereichs, in dem der Suchbegriff gefunden wurde). Da einige Werte sehr oft auftreten, müssten die Ergebnislisten bis zu 500 Zeilen lang sein.

Dieses Forum scheint mir aber dann doch nicht der geeignete Ort für so spezielle Fragen zu sein, deshalb bin ich jetzt in einem VBS-Forum gelandet, wo ich der Lösung immerhin schon etwas näher gekommen bin.

Vielen Dank trotzdem für deine Antwort & Grüße!

0

habe leider noch keine befriedigende Lösung gefunden. Wollte über Adresse und Vergleich arbeiten, das wird aber umso schwieriger wenn du verschiedene Tabellenblätter hast. Ist das zwingend notwendig? ansonsten sehe ich auch nur VBA als Lösung obwohl ich immer der Verfechter bin das 90% von dem was programmiert wird auch mit Formeln lösbar ist.

Hallo augsburgchris,

danke fürs Nachdenken! :-) Bin mittlerweile dabei, mich in VBA einzuarbeiten und habe auch schon fast das gewünschte Ergebnis - vielleicht klappts am Wochenende mit Ruhe. Das Tolle am Makro ist aber, dass das eine echt praktische Routine für meine Arbeit ist und ich die per Makro einfach auf alle anderen Excel-Tabellen übertragen kann... ~freu~ ... Wenn ich es einmal geschafft habe, wird es mir eine Menge Sucherei ersparen.

Grüße

0

würde ich mit SVerweis machen.

Verstehe ich nicht. Wäre es möglich, in ganzen Sätzen zu antworten? Danke.

0
@augsburgchris

Also wenn das überhaupt geht, dann sehe ich schon riesige verschachtelte Formeln in allen Zellen.....50 Tabellenblätter voller Formeln.... aahrgh... :-D ------- dann doch lieber 'n Makro!

0

Was möchtest Du wissen?