Ex schickt Freundschaftsanfrage nach 1 Jahr - wozu?

3 Antworten

Muss nicht mal sein, dass er mit ihr Schluss gemacht hat... er denkt einfach, dass alles halb so wild war und da ihr euch ja mal kanntet, addet er dich wieder als Freundin.

Egal ob man mal ein Pärchen war oder ob es nur eine lose Bekanntschaft war, finde ich solche Freundschaftsanfragen auch immer nur nervig und überflüssig... Ich akzeptiere keinen einfach nur, weil wir uns kennen...

Er hatte warscheinlich eine neue Freundin die hat mit ihr Schluss gemacht und er will sich jetzt wieder bei dir einschleimen :)

keine Ahnung, können ja nicht in sein Kopf schauen.

Kann ich Leuten, die ich von einem Praktikum kenne, eine Freundschaftsanfrage schicken?

Ich habe vor einem Jahr meine Krankenschwesterausbildung beendet. Durch mehrere Praktika in Altersheimen und Krankenhäusern habe ich viele Leute kennengelernt. Kann ich diesen Leuten eine Freundschaftsanfrage schicken oder soll ich es lassen, weil wir nur ca. 6 Wochen zusammengearbeitet haben und das 2, 3 Jahre zurückliegt und sie sich vielleicht nicht mehr an mich erinnern?

...zur Frage

sollte man in facebook jeden annehmen der eine freundschaftsanfrage schickt?

auch wenn man denjenigen nicht kennt? ich hab nämlich ungefähr 60 manche die ich auch kenne

...zur Frage

Kann eine Person, egal ob sie ein Mann oder eine Frau wäre, auf Sex und Masturbation für einen Zeitraum von ca. 1 Jahr verzichten?

Danke im Voraus
Liebe Grüße

...zur Frage

Freundschaft abschreiben?

Vor einigen Jahren lernte ich in meiner Kneipe jd. kennen, mit dem mich bislang befreundet fühlte, da ähnlicher Humor, ähnliche Interessen. Wenngleich er nicht zum ehernen Uralt-Freundesadel zählt. Bislang hatten wir immer Kontakt per mail, trafen uns auf ein Bier; gelegentlich auch gemeinsame Unternehmungen. Zu meinem Bedauern änderte sich dies seit etwa einem Jahr, mit Zunahme seiner FB-Aktivität. Grob gesagt könnte man sagen, er meldet sich nur noch bei mir, wenn er etwas braucht. Oder er schickt mir Links oder Bilder von FB. Wenn ich ihn anrufe, treffe ich ihn meist parallel online, also er telefoniert mit einem Ohr und kommentiert, schreibt zur gleichen Zeit.

Mir ist diese Welt fremd, da ich eher praktischer Natur bin. Aber ich ertappe mich zunehmend dabei, genervt zu sein, wenn er sich meldet, weil er de facto was braucht. Nach dem Motto: Mann, Alter, frag deine Internetfreunde

Dann komm ich einen Interessenkonflikt in puncto Nächstenliebe.

Dazu sei gesagt, dass besagter "Freund" wesentlich jünger ist, quasi eine halbe Generation unter mir.

Gehe ich nicht mit der Zeit? Oder kann ich eine solche Freundschaft ohne mir groß Gedanken drüber zu machen, versanden lassen? Im Prinzip tut sie das bereits.

...zur Frage

Blumenerde austauschen

Ist es nötig, die Blumenerde aus Balkonkästen (ca. 90x20x20cm) jedes Jahr auszutauschen?

...zur Frage

Würdet ihr Männer eine Freundschaftsanfrage von einer hübschen, aber fremden Frau annehmen?

Hallo zusammen!

An die Männer hier....Mal angenommen ihr seid Single und eine hübsche, aber fremde Frau, schickt euch auf facebook ne Nachricht bzw. Freundschaftsanfrage? Würdet ihr darauf reagieren oder alles ignorieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?