Erst Lesen! Und dann ERNSTGEMEINTE ANTWORTEN geben!

18 Antworten

Natürlich kann man den Penis abschneiden oder amputieren lassen und trotzdem danach weiterhin urinieren. Gepinkelt wurde dann durch ein Röhrchen, dass in die Harnröhre geschoben wurde. Damit wurde auch gleichzeitig ein Verschliessen der Harnröhre verhindert.

Früher sind die Mehrzahl der Männer nach dem Abschneiden oder Abhacken des Penis aufgrund des hohen Blutverlustes und des Schocks gestorben.

Heute wäre das im Zeitalter der modernen Medizin kein Problem mehr, wenn der Penis abgeschnitten werden würde, die Wunde zu versorgen und die Blutung zu stillen.

Ja es ist medizinisch gesehen möglich (So genannte "Penektomie"). Vor Jahren musste das bei mir gemacht werden, da ich eine starke Infektion hatte :( Bei der Penisamputation wird ein Katheder in die Harnröhre eingeführt. Der wird dann etwa 2 Wochen drin gelassen, sodass sich das Gewebe verschließt. Wo der "Ausgang" am Ende ist, ist davon Abhängig wie viel amputiert wird. Bei mir wurde "nur" der äußere Teil amputiert. Das heißt der Ausgang ist bei mir über den Hoden. Wenn allerdings der komplette Penis entfernt wird, wird der Ausgang unter die Hoden zwischen die Beine gelegt.

Und ja. Es gibt auch Leute die sowas Freiwillig machen (Sowohl Hoden als auch Penis). Das nennt sich Körperintegritätsidentitätsstörung. Oder die Leute, die sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen (wobei da ja der Penis eher umgewandelt wird).

Es gibt meiner Erfahrung einige Männer, die sich entweder einen "Verlust" des Penis wünschen, da sie sich als Frau sehen. IM Rahmen einer Geschlechtsumwandlung wird dieser jedoch zum großen Teil benutzt um die Vagina daraus zu formen. Es gibt auch einige Männer, die sich als Ausdruck einer BDSM-Beziehung wünschen, Hoden und/oder Penis entfernt zu bekommen. Teilweise wird auch bei entsprechenden Erkrankungen, an denen der Patient sterben würde, der Penis entfernt. Eine reine Entfernung des Penis bezeichnet man als Nullifikation. Geschieht dies operativ in einer Klinik, so wird die Funktionsweise der Harnröhre durch Legen eines Katheters aufrecht erhalten. Nach Abheilung wird dieser entfernt. Dieses Verfahren ist also möglich und wird jedes Jahr recht häufug durchgeführt. Es gibt einige Männer, die als Kind aus medizinischen Gründen den Penis entfernt bekamen und über ihre Erfahrung berichten. Diese Männer bleiben bei Belassen der Hoden auch fruchtbar und zeugungsgfähig.

Exakt und genau erklärt und beschrieben! Top!👍👍👍

0

Was möchtest Du wissen?