Erkennt der Empfänger wann ein Brief abgeschickt worden ist?

12 Antworten

Entweder man sieht es am Stempel, wenn eine Marke aufgeklebt wurde. Man kann es auch auf dem Brief (Schreiben) fast zu 90 % lesen. Oft steht auch bei Fensterumschlägen das Datum plus Porto im Anschriftenfenster.

Auf der sicheren Seite fährst du, wenn man den Brief direkt am Postschalter abgibt. Heutzutage werden nur noch ganz selten "echte" Briefmarken von den Angestellten draufgeklebt, stattdessen drucken Sie den Markenwert auf sogenannte weiße Labels - wo auch das "heutige" Datum 100%ig zu sehen ist - und zack ist der Brief einwandfrei frankiert.

Aber bei herkömmlichen Briefmarken ist das Erkennen des Datums nicht immer gewährleistet, dies fängt schon damit an, ob der Postangestellte den Stempel sauber und korrekt platziert oder halt nur flüchtig rüber huscht. (Bzw., ob die Stempelmaschine ordentlich abstempelt.)

er sieht den Poststempel mit Datum als den Zeitpunkt an dem der Brief bei der Post ist

Wenn du in deinen Brief das Datum reingeschrieben hast und ihn dann auch an diesem Tag abschickst dann schon. Ansonten kann der Empfänger nur sehen, wann er von der Post gestempelt worden ist, was aber nicht das Absendedatum sein muss. Für die meisten Fristen die eingehalten werden müssen gilt immer der Poststempel.

Man kann es am Poststempel auf der Briefmarke erkennen. Aber wenn du den Brief spät in den Briefkasten wirfst und erst am nächsten Tag wieder geleert wird, dann hat der Brief erst das Stempeldatum vom nächsten Tag.

Was möchtest Du wissen?